Demonstrationsbetriebe


Domäne Dahlem

Ökolandbau mitten in Berlin

Marktstand
Ab-Hof-Verkauf: Saisongemüse täglich erntefrisch vom Feld

Im Südwesten der Millionenstadt Berlin liegt Deutschlands einziger Biobauernhof mit "eigenem" U-Bahn-Anschluss. Der Bioland-Betrieb ist Teil der Domäne Dahlem, dem Freilandmuseum für Agrar- und Ernährungskultur mit ökologischem Schwerpunkt. Er umfasst Ackerbau, Tierhaltung und Gartenbau mit besonders reicher Artenvielfalt sowie Direktvermarktung. Seine vorrangige Aufgabe liegt in der Bildung und Verbraucheraufklärung.

Der Einsatz alter Nutztierrassen und Kulturpflanzen dient dabei gleichermaßen dem Erhalt des genetischen als auch des kulturellen Erbes. So ist der Demonstrationsbetrieb Domäne Dahlem auch anerkannter Arche-Hof und bildet beispielsweise selber Zugrinder aus.

Circa 300.000 Besucher können hier jährlich die verschiedenen Arbeiten auf einem Hof direkt im Arbeitsalltag miterleben. Hunderte von Schulklassen nutzen jedes Jahr diesen "Grünen Lernort" für lebendigen Unterricht, inzwischen auch mit praktischen Angeboten in der Lehr- und Erlebnisküche "Die Kochkiste".

Die Domäne Dahlem - Landgut und Museum wurde 1976 durch engagierte Bürger/innen gegründet und aufgebaut und ist heute eine eigenständige Stiftung. Ein attraktives Veranstaltungsprogramm mit Marktfesten, Ausstellungen, Konzerten, Kinderangeboten u. v. m. bietet rund ums Jahr zusätzliche Erlebnisse. Der Hof und das Freigelände stehen jederzeit für Besucher offen.


Zahlen – Daten – Fakten

Arbeitskräfte

Gartenbau (1-2 Arbeitskräfte), Landwirtschaft (1,5 Arbeitskräfte), Hofladen (2 Arbeitskräfte und 2 Teilzeit-Arbeitskräfte), Marktverkauf (0,3 Arbeitskräfte), FÖJ - Freiwilliges Ökologisches Jahr (2-3)

Standort

  • Höhenlage: 50-55 Meter über NN
  • Durchschnittliche Jahresniederschläge: 545 Millimeter
  • Durchschnittliche Ackerzahl: 25 bis 30
  • Bodenart: Anlehmiger bis lehmiger Sand

Betriebsfläche

Landwirtschaftlich genutzte Fläche:

  • 2,5 Hektar Getreide und Kartoffeln
  • 6,5 Hektar Ackerfutter (Mahd und Beweidung)
  • 1,5 Hektar Gartenbau (Gemüse, Beerenobst, Kräuter, Blumen)

Fruchtfolge

3 Jahre Klee-/Luzernegras, Feldgemüse und Futterrüben, Kartoffeln , Winterroggen

Tierhaltung

2-4 Mutterkühe und Nachzucht (Rotes Höhenvieh und Alte Deutsche Schwarzbunte), 10 Mutterschafe mit Bock (Rauhwolliges Pommersches Landschaf), 3 Ziegen (Thüringer Waldziege), 2-3 Zuchtsauen, 1 Eber und Nachzucht (Deutsches Sattelschwein), 80 Legehennen mit Hahn, diverse Geflügel (Vorwerk- und Bankiva-Hühner, Pommernenten, Cröllwitzer Puten), 6 Pferde und Ponys (unter anderem Dülmer Wildpferd und Schwarzwälder Fuchs)

Aufstallung

Kaltstall mit Auslauf (zum Teil Altställe); Schweine in Hütten-Freiland-Haltung und Schafe in Weidehaltung (ganzjährig)

Fütterung

Hofeigenes Futter und Zukauf nach Bioland-Richtlinien

Verkaufszeiten

Hofladen mit Vollsortiment, viele eigene und regionale Produkte
Montag-Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr, Samstag 8.00 bis 13.00 Uhr, Ökomarkt: Samstag 8.00 bis 13.00 Uhr

Anbauverband

Bioland


Kontakt und Wegbeschreibung

Ansprechpartner und Kontakt

Domäne Dahlem
Jacqueline Jancke
Königin-Luise-Straße 49
14195 Berlin

Telefon: 0 30 / 66 63 00 - 0
Fax: 0 30 / 66 63 00 - 66

E-Mail: kontakt@domaene-dahlem.de
Internet: www.domaene-dahlem.de

Wegbeschreibung

Im Südwesten Berlins in Zehlendorf/Dahlem.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Linie U 3, Station Dahlem-Dorf, Bus 110, X11 (nur Fr.-Sa.) und X83

Mit dem Auto: A 115 Abfahrt Hüttenweg (Hüttenweg, Clayallee, Königin-Luise-Straße).


 Betriebsinfos in einem Faltblatt

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download.


demoSPEZIAL – Die "Bio live erleben!"-Reportagen

Besucher vor dem Hofladen, Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster

Landleben in der Stadt

Mitten in Berlin betreibt die Domäne Dahlem ökologischen Landbau. Das einstige Rittergut gehört heute zu den Demonstrationsbetrieben Ökologischer Landbau und schreibt als Freilandmuseum für Agrar- und Ernährungskultur 800-jährige Geschichte.
Lesen Sie mehr

Letzte Aktualisierung: 04.12.2007

Jetzt bewerten
Übermittlung Ihrer Stimme...
Dieser Artikel wurde bisher noch nicht bewertet.