Hof Klostersee

Hof Klostersee

Der etwa 140 Jahre alte Hof Klostersee liegt nur drei Kilometer von einem Natursandstrand entfernt an der Lübecker Bucht. Der Weg zum Strand ist gesäumt von den hofeigenen Flächen. Auf der anderen Seite grenzt das Hofgelände an den Kellenhusener Forst mit seinen uralten Eichen. Seit 1987 wird er von einer Betriebsgemeinschaft biologisch-dynamisch bewirtschaftet und wurde 1997 per Schenkung aus privatem Eigentum an den gemeinnützigen Hof Klostersee e. V. übertragen.

Die Kuhherde ist das „zentrale Organ“ des Hoforganismus. Ihr Dünger sorgt für die Fruchtbarkeit der Felder, während ihre Milch den Charakter des Hofes entscheidend prägt. In der hofeigenen Käserei wird sie zu Trinkmilch, Käse, Quark und Joghurt verarbeitet. Zweiter Schwerpunkt ist der Ackerbau. Eine mehrjährige Fruchtfolge vervollständigt die biologischdynamische Kreislaufwirtschaft.

Die Backstube der Hofgemeinschaft verwertet das Getreide (Weizen, Roggen und Dinkel) aus eigenem Ackerbau, um daraus täglich nach bäuerlicher Tradition Brot, Kuchen und andere Backspezialitäten herzustellen.

Landwirtschaft, wie wir sie verstehen, wächst durch die Verantwortung, die wir Land, Menschen und Tieren entgegenbringen.


Bio live erleben

Hof Klostersee ist Mitglied im Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau und zeigt allen Interessierten, wie moderner Ökolandbau funktioniert.

Hofladen und Hofcafé

Der Hofladen bietet neben den eigenen Hofprodukten ein umfangreiches Naturkost-Sortiment an. Im Hofcafé können Gäste verweilen und die Spezialitäten aus der eigenen Backstube genießen.

Geöffnet sind Laden und Café

Mo - Sa 9.00 bis 18.00 Uhr (Nov. bis März Sa. nur bis 16.00 Uhr)

Auf den Märkten

  • Lensahn, Waldorfschule, Kieler Chaussee Di 8.00 bis 14.00 Uhr
  • Lensahn, Marktplatz vor der Kirche Fr 8.00 bis 14.00 Uhr

Hofbesuche und Ferienwohungen

Gäste sind auf Hof Klostersee gern gesehen. Das ganze Jahr hindurch stehen fünf Ferienwohnungen für Urlauber zur Verfügung. Außerdem finden auf dem Hof Konzerte, Seminare und Begehungen statt. Von April bis Oktober lädt die Hofgemeinschaft jeden Dienstag um 10.00 Uhr herzlich zur Hofführung ein.

„KlosterseeKultur“

Mit der Veranstaltungsreihe „KlosterseeKultur“ schafft der Verein Hof Klostersee e.V. eine Kulturstätte auf dem Lande. Seit 2011 gibt es ein festes Jahresprogramm an Kulturveranstaltungen, das Musik und Poesie verbindet. Das Programm findet man aktuell auf der Website www.klostersee.org


Betriebsspiegel

Betriebsart

Gemischtbetrieb

Betriebsfläche

160 ha landwirtschaftlich genutzte Fläche, je zur Hälfte Acker- und Grünland

Fruchtfolge

mehrjährig mit Schwerpunkt Getreide

Tierhaltung

60 Milchkühe (Holsteiner), Muttergebundene Kälberaufzucht

Anbauverband

Demeter

ÖKO-Kontrollnr.

DE-ÖKO-022


Kontakt zum Hof

Betriebsgemeinschaft Hof Klostersee GbR

Klostersee 1
23743 Grömitz-Cismar

Telefon: 04366 / 8 80 74
Fax: 04366 / 3 13

E-Mail: ferien@klostersee.org
Internet: www.klostersee.org


Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

 Betriebsinfos in einem Faltblatt.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download.

Letzte Aktualisierung 31.07.2019

Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

Bio live erleben!

Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

Zu den Demobetrieben

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Apfel-Zwiebel-Chutney

Nach oben