Kampfelder Hof

Kampfelder Hof

Der Bioland-Betrieb Kampfelder Hof wird bereits in der vierten Generation von der Familie Baxmann bewirtschaftet. 1992 stellte er auf die Biologische Landwirtschaft um und baut Getreide sowie unterschiedliche Gem├╝se- und Kr├Ąutersorten an.

Bei der Bewirtschaftung legt der Kampfelder Hof gro├čen Wert auf eine ausgewogene und vielseitige Fruchtfolge und dass bei der Nahrungsmittelproduktion die Umwelt so wenig wie m├Âglich belastet wird.

Das Getreide wird zu Vollkornmehl und -schrot verarbeitet und auf der betriebseigenen M├╝hle frisch vermahlen. Seit Anfang Mai 2010 ist die B├Ąckerei des Kampfelder Hofs Mitglied im BioFairVerein. Das Siegel steht f├╝r hochwertige Biolebensmittel aus heimischer Erzeugung, faire Preise sowie nachhaltiges Wirtschaften.

F├╝r uns bedeutet die ├Âkologische Landwirtschaft, zukunftsf├Ąhig im Einklang mit der Natur zu wirtschaften. Der ├ľkolandbau sch├╝tzt unsere nat├╝rlichen Lebensgrundlagen und f├Ârdert die Artenvielfalt.


Bio live erleben

Der Kampfelder Hof ist Mitglied im Netzwerk Demonstrationsbetriebe ├ľkologischer Landbau und zeigt allen Interessierten, wie moderner ├ľkolandbau funktioniert.

Hofladen

Hier erwartet die Kunden ein Vollsortiment mit Schwerpunkt Obst, Gem├╝se, Brot und Backwaren sowie Kartoffeln.

├ľffnungszeiten

Mo ÔÇô Fr 7.30 bis 18.00 Uhr und Sa 7.30 bis 13.00 Uhr

Auf den Wochenm├Ąrkten

  • Hannover, Fiedelerplatz: Di 14.00 bis 18.00 Uhr
  • Gehrden, Marktplatz: Sa 8.00 bis 12.30 Uhr
  • Hannover, Lindener Markt: Sa 8.00 bis 13.00 Uhr

Hoff├╝hrungen und Veranstaltungen

J├Ąhrlich finden Obstwiesen-Konzerte und kleiere Veranstaltungen statt. Alle zwei Jahre gibt es im Juni ein Hoffest. F├╝hrungen und Seminare auf Anfrage: Schulklassen, Besuchergruppen, konventionelle Kollegen und Experten sind herzlich willkommen.

Lieferservice Gem├╝sekiste

Der Biolieferservice ÔÇ×Gem├╝sekisteÔÇť vom Kampfelder Hof liefert ein breites Sortiment an Bioprodukten aus der Region direkt ins Haus. Bestellungen sind per Telefon oder online m├Âglich. www.gemuesekiste.com

Verein Heuh├╝pfer

Der Verein Heuh├╝pfer erm├Âglicht Kindern und Jugendlichen, die Natur mit allen Sinnen zu erfahren und den Lernort Bauernhof kennenzulernen. Das Angebot ist eine sinnvolle Erg├Ąnzung f├╝r den Bildungsplan der Kinderg├Ąrten und den Lehrplan f├╝r Schulen. www.heuhuepfer.de


Betriebsspiegel

Betriebsart

Gemischtbetrieb

Betriebsfl├Ąche

98 ha Acker-/ Gem├╝sebau: Anbau von Dinkel, Weizen, Roggen, Kartoffeln, M├Âhren, Gr├╝nbrache und verschiedener Gem├╝se- und  Kr├Ąutersorten

Tierhaltung

Schwarzkopfschafe zur Landschaftspflege

Anbauverband

Bioland

├ľKO-Kontrollnr.

DE-├ľKO-006


Kontakt zum Hof

Kampfelder Hof

B├Ąrbel und Cord Baxmann
Kampfelder Hof
Hauptstra├če 31
30966 Hemmingen-Hiddestorf

Telefon: 05101 / 8 49 88
Fax: 05101 / 8 44 91

E-Mail: info@kampfelder-hof.de
Internet: www.kampfelder-hof.de


Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

Betriebsinfos in einem Faltblatt

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download.


Hofreportage: Heuh├╝pfer und Klimak├Âche

Artensterben, Umweltbelastung, Ern├Ąhrungssicherung ÔÇô dies h├Ąngt unmittelbar zusammen. Die "Heuh├╝pfer", ein Verein zur F├Ârderung von Naturp├Ądagogik, m├Âchten vor allem jungen Menschen diesen Zusammenhang erkl├Ąren. Angesiedelt ist die Initiative am Demonstrationsbetrieb Kampfelder Hof.
Weiterlesen

Letzte Aktualisierung 21.04.2017

Demonstrationsbetrieb ├ľkolandbau des Monats

Drei Menschen sitzen auf einer Bank.

Weingut Arndt F. Werner

Die BIOSpitzenk├Âche empfehlen

Gurken-Joghurt-Suppe

Kalte Gurken-Joghurt-Suppe

Nach oben