Das Informationsportal zum ökologischen Landbau

Landwirtschaftliche Maschinen teilen – Digitalisierung bietet große ChancenGummibärchen.Essensausgabe in einer Kantine

Film ab: #OekoHofEinblicke – 1. Folge: Bruderhähne

Nachrichten

Mit großen Schritten in Richtung Bio
10.08.2020

Mit großen Schritten in Richtung Bio

Bereits heute liegt ein Fünftel aller ökologisch bewirtschafteten Rebflächen Deutschlands in Baden-Württemberg – und der Anteil steigt kontinuierlich. Auch das Weingut der Landeshauptstadt Stuttgart wird jetzt nach den Richtlinien des Bioland Verbandes bewirtschaftet. Bioland Geschäftsführer Dr. Christian Eichert überreichte am Donnerstag, 6. August, dem Oberbürgermeister Fritz Kuhn, und dem Leiter des Weinguts, Timo Saier, den Bioland-Vertrag.

mehr lesen
Los geht's: BioBitte startet in Essen und Darmstadt
07.08.2020

Los geht's: BioBitte startet in Essen und Darmstadt

Die Initiative BioBitte hat ein klares Ziel: Sie will den Anteil von Bio-Lebensmitteln in der öffentlichen Außer-Haus-Verpflegung auf 20 Prozent und mehr steigern. Nun sind Infoblätter erschienen und es fanden die ersten Veranstaltungen statt. Im September lädt BioBitte zum ersten Dialogforum in Leipzig ein.

mehr lesen
4. BZfE-Forum im September 2020: jetzt anmelden!
06.08.2020

4. BZfE-Forum im September 2020: jetzt anmelden!

Wie erhalten alle Menschen einen Zugang zu gesundem Essen aus einem nachhaltigeren Ernährungssystem? Das 4. BZfE-Forum vom 2. bis 4. September 2020 geht dieser Frage als digitale Tagung nach. Interessierte können sich ab sofort bis zum 23. August 2020 anmelden.

mehr lesen


Über das BÖLN

Das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist ein wesentlicher Baustein des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zur Unterstützung des Ökolandbaus. Neben dem zentralen Internetportal www.oekolandbau.de fördert das BÖLN viele weitere Projekte, die die ökologische und nachhaltige Land- und Lebensmittelwirtschaft in Deutschland stärken, zum Beispiel:

Nach oben