Detailansicht

Bio kann jeder: Bio können wir auch – nachhaltige Verpflegungsangebote für Kinder und Jugendliche

Veranstaltung für Interessierte der Außer-Haus-Verpflegung

Beschreibung

Sie befassen sich als Träger mit der Beschaffung und Vergabe von Verpflegungsleistungen in Ihren Bildungseinrichtungen? Dann tragen Sie maßgeblich zur inhaltlichen und organisatorischen Arbeit in der Einrichtung bei, zu der auch eine ausgewogene Gestaltung der Verpflegungsangebote gehört. Unser Online-Workshop möchte Ihnen vielfältige Unterstützung geben, wie Sie den Gestaltungsspielraum für gesunde Angebote in den Kitas und Schulen innerhalb Ihres Verantwortungsbereiches nutzen und damit die Qualität der Verpflegungsangebote im Detail beeinflussen können.

Wir zeigen Ihnen, wie man im Kleinen mit Bio-Produkten starten kann, geben Ihnen Hilfestellungen bei der Formulierung qualitätsbezogener Aussagen im Ausschreibungspro-zess und besprechen, wie Regionalität und Bio zusammengehören.

Wir laden Sie herzlich zu unserem Online-Workshop im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Bio kann jeder" ein und gehen mit Ihnen in den Austausch zu nachhaltigen Ver-pflegungsangeboten.

Teilnehmende

Eingeladen sind Träger von Bildungseinrichtungen aus Sachsen-Anhalt

Programm

  • 9:00 Uhr: Begrüßung und Einführung
    (Anja Danneberg, Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V.)
  • 9:30 Uhr: Nachhaltige Verpflegung in Kita und Schule
    Tipps und Tricks, wie man überhaupt mit Bio startet
    (Manuel Poschadel, Kantine Zukunft Berlin)
  • 10:00 Uhr: Pause
  • 10:10 Uhr: Vergabeverfahren nachhaltig gestalten
    Muss ich Verpflegungsleistungen ausschreiben? Wie formuliere ich Bio in die Leistungsbeschreibung?
    (Anja Danneberg, Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V.)
  • 10:40 Uhr: Pause
  • 10:50 Uhr: Regionalität und Wirtschaftlichkeit in der Gemeinschaftsverpflegung?!
    Wie regional sind meine Bio-Produkte? Was kostet das wirklich?
    (Anthony Issak, Bio`s Fähre Leipzig)
  • 11:10 Uhr: Vertiefung und Fragerunde zu den vorgestellten Themen in Kleingruppen
    - Nachhaltige Verpflegung mit Manuel Poschadel
    - Vergabeverfahren mit Anja Danneberg
    - Regional und Wirtschaftlichkeit mit Anthony Issak
  • 11:40 Uhr: Abschluss
    Wie sind meine nächsten Schritte? Sind noch Fragen offengeblieben? Vernetzung untereinander erwünscht!
    (Anja Danneberg, Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V.)

Termin

7. Juli 2022

Ort

Online-Workshop

Veranstalter und Kontakt

Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V.
Anja Danneberg

Telefon: 03 91 / 28 86 83 0
E-Mail: anja.danneberg@lvg-lsa.de

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 20. Juni 2022 über das ausgefüllte Anmeldeformular an.

E-Mail: vernetzungsstelle@lvg-lsa.de
Fax: 03 91 / 28 86 83 66

Online-Workshop: Sie benötigen für die Teilnahme ein internetfähiges Endgerät (Laptop mit Kamera und Mikrofon beziehungsweise Kopfhörer, Tablet oder Handy). Sie können ohne Installation von Software per Zugangslink teilnehmen. Der Zugangslink für den Workshop und weitere Hinweise zur Technik werden Ihnen eine Woche vor der Veranstaltung per Mail zugeschickt.

Kosten

Dieses Angebot ist kostenfrei. Es entsteht keine Teilnahmegebühr.

Bio kann jeder - Nachhaltig essen in Kita und Schule unterstützt mithilfe von Workshops Verantwortliche vor Ort dabei, das Verpflegungsangebot für Kinder und Jugendliche nachhaltiger zu gestalten. Die Teilnehmenden erhalten von Regionalpartnern praxisorientierte Tipps wie sie Lebensmittel aus ökologischer Erzeugung in ihren Einrichtungen einführen beziehungsweise das Angebot erweitern können. Die Bio kann jeder-Workshops werden im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt.

Nach oben
Nach oben