Einheiten auf einen Blick

Unterrichtsmaterialien f√ľr Grundschulen

Fachinfos zum Einstieg

Die "FAQ" zum √Ėkolandbau bietet viele Antworten auf Fragen, die rund um das Thema √Ėkolandbau aufkommen.

Wann ist Saison und wo liegt Region?

Gibt es √ľberhaupt noch die Saison? Wann immer wir in einen Supermarkt oder ein Feinkost-Gesch√§ft gehen bekommen wir jedes Obst und Gem√ľse angeboten. Die Alternative k√∂nnen (Bio-)Obst- und Gem√ľseangebote aus der Region sein - jede Saison hat ihre typischen Fr√ľchte und Gem√ľse.

Expedition Biobauernhof

Lernen an einem au√üerschulischen Lernort erm√∂glicht Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern einen intensiveren Praxisbezug als es das Arbeiten in der Schule vermag. In authentischer Umgebung k√∂nnen die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler mit allen Sinnen erfahren und erleben wie der Landwirt arbeitet.

Abwechslung auf dem Bioacker - Fruchfolgen

Ein elementarer Grundstein des ökologischen Landbaus ist die vielseitige Fruchtfolge. Fruchtfolge ist der jährliche Wechsel der angebauten Pflanzen auf einem Feld. So werden nicht zweimal hintereinander die gleichen Pflanzen angebaut. Dies hat entscheidende Vorteile.

Tierische Helfer - Marienkäfer und Co.

Pflanzenschutz im biologischen Landbau bedeutet nicht einfach nur Weglassen von chemischen Pflanzenschutzmitteln. Es geht vielmehr darum, das gesamte System mit seinen vielf√§ltigen Wechselwirkungen von Pflanze, Boden und Klima zu betrachten. Bei dieser Unterrichtseinheit werden N√ľtzlinge als Helfer des Bauern vorgestellt.

Der Sinnesparcours

Aktionen zur Sinneswahrnehmung machen Kindern sehr viel Spa√ü, wecken ihre Neugier und vermitteln ihnen neue Eindr√ľcke zu Lebensmitteln. Solche Sinnesspiele helfen den Kindern, Qualit√§ts- und Geschmacksunterschiede zu erkennen und Vorurteile gegen√ľber bestimmten Lebensmitteln zu √ľberwinden.

Pflanzen-Forscher - Was braucht die Pflanze?

Diese Unterrichtseinheit m√∂chte Anregungen geben, das Thema Pflanzen aus der Perspektive des √∂kologischen Landbaus zu betrachten. Besonders wichtig sind hierbei die Bedingungen unter denen eine Pflanze optimal wachsen kann:  Verf√ľgbarkeit von Wasser und N√§hrstoffen, ausreichende Bel√ľftung, Licht und W√§rme und ein guter Boden f√∂rdern gesunde Pflanzen.

Urlaubsvertretung - Wir versorgen die Tiere auf dem Biobauernhof

Die Unterrichtseinheit soll die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler an das Thema Nutztiere heranf√ľhren und f√ľr die artgerechte und √∂kologische Nutztierhaltung sensibilisieren. Kinder haben ein spontanes, sensibles Gef√ľhl f√ľr Tiere und sind zumeist sehr am Thema interessiert.

Schulwettbewerb "ECHT KUH-L!"

Echt KUH-L Grafik

"Klima. Wandel. Landwirtschaft. ‚Äď Du entscheidest!"

 

"Echt kuh-l"

Nach oben