Weizen

Weizen

Triticum aestivum

Der Weizen zählt weltweit zu den ältesten und wichtigsten Getreidearten.

Weizen ist eine anspruchsvolle Pflanze, die viele Nährstoffe, einen möglichst krümeligen, lockeren Boden und eine gute Wasserversorgung benötigt. Außerdem bevorzugt der Weizen ein sonniges, warmes Klima. Der bei uns angebaute Weichweizen zeichnet sich durch eine gute Backfähigkeit aus. Er eignet sich sehr gut für die Herstellung von Backwaren (Brötchen, Brot, Kuchen, Plätzchen).

Der Hartweizen gedeiht im Mittelmeerraum. Er eignet sich besonders zur Herstellung von Teigwaren (Nudeln).

Darüber hinaus ist der Weizen auch begehrtes Futtergetreide. Etwa die Hälfte der Erntemenge wird an Tiere verfüttert.

Letzte Aktualisierung 09.10.2015

Schulwettbewerb "ECHT KUH-L!"

Echt KUH-L Grafik

"Klima. Wandel. Landwirtschaft. – Du entscheidest!"

 

"Echt kuh-l"

Nach oben