Bildung und Beratung


Hintergrund

Weinlese per Hand, Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Weinlese per Hand, Foto: BLE, D. Menzler

Beim Planen einer Neuanlage hat auch im Weinbau die standortgerechte Sortenwahl eine besondere Bedeutung. Auch im ökologischen Weinbau finden sich heute in erster Linie traditionelle Rebsorten. Die Sortenwahl entscheidet aber auch über notwendige
Pflanzenschutzmaßnahmen und damit über arbeits- und betriebswirtschaftliche Ergebnisse. Der Anbau pilzwiderstandfähiger Rebsorten kann hier eine gute Alternative sein. Zeitgleich mit der Entwicklung des chemischen Pflanzenschutzes wurde auch eine weinbauliche Klonenselektion und Kreuzungszüchtung auf den Weg gebracht, mit dem Ziel eine verbesserte Widerstandskraft gegen Pilzinfektionen zu erreichen.

Dies ist eine wichtige Eigenschaft, auf die in dieser Unterrichtseinheit besonders eingegangen wird – auch wenn der Geschmack am Ende das entscheidende Kriterium für den Kunden ist.

Mehr zum Thema ökologischer Weinbau finden Sie hier im Portal unter Weinbau