Biolandhof Mayer

Biolandhof Mayer

Der „Moirhof” in Hirblingen gehört seit 1983 dem BiolandVerband an. Der Familienbetrieb hat sich zum Ziel gesetzt, einen möglichst geschlossenen Produktionskreislauf durch eigenen Landbau, Viehhaltung, Metzgerei und Vermarktung zu erhalten. Auf etwa 125 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche werden Kleegras und verschiedene Getreidesorten, darunter auch Dinkel, angebaut.

Im Offenstall mit Auslauf werden die Ochsen und Färsen für die hofeigene Metzgerei sowie einige Mutterkühe mit Nachzucht gehalten.

Auch die Schweine leben in großzügigen Offenställen mit viel Stroheinstreu. Durch 20 Muttersauen und einen eigenen Eber kann ein geschlossenes System verwirklicht werden, sodass stets ausreichend Mastschweine für die Hofvermarktung zur Verfügung stehen.

Zum Betrieb gehört auch eine kleine Herde Coburger Fuchsschafe sowie saisonal Masthähnchen, die auf an den Hof angrenzenden Wiesen gehalten werden.

Wir wollen mit der Natur wirtschaften, einen  gesunden Boden erhalten, Tiere artgerecht halten  und dabei hochwertige Lebensmittel erzeugen.


Bio live erleben

Der Biolandhof Mayer ist Mitglied im Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau und zeigt allen Interessierten, wie moderner Ökolandbau funktioniert.

Öffnungszeiten Hofladen mit eigener Metzgerei

  • Do und Fr 9.00 bis 18.00 Uhr
  • Sa 9.00 bis 12.00 Uhr

Hier gibt es selbst erzeugte Kartoffeln, Getreide, Mehl und eine breite Auswahl von Fleisch- und Wurstprodukten. Das Sortiment wird ergänzt durch frisches Obst und Gemüse, Eier, Käse, Wein, Säfte, Nudeln, Milchprodukte, Naturkost sowie Brot und Backwaren.

Backstube

Die eigene Backstube auf dem Hof verarbeitet das hofeigene Getreide zu leckeren Biobackwaren. Diese sind im Hofladen erhältlich.

Erlebnisbauernhof

Der Biobetrieb von Familie Mayer ist zertifizierter Erlebnisbauernhof und bietet ein breites Spektrum an Aktivitäten für Kinder und Erwachsene an. Während der Öffnungszeiten des Hofladens sowie nach Absprache können Interessierte und Besuchergruppen den Betrieb gerne erkunden.

Seltene Nutztierrassen

Pustertaler Sprinzen, Schwäbisch-Hällische Schweine, Coburger Fuchsschafe und Mechelner Hühner leben auf dem „Moirhof“. Sie bleiben so vor dem Aussterben bewahrt und für die Nutzung erhalten.


Betriebsspiegel

Betriebsart

Gemischtbetrieb

Betriebsfläche

125 ha landwirtschaftlich genutzte Fläche, davon 90 Ackerland, 26 ha Grünland und 9 ha Kartoffeln

Fruchtfolge

Weizen, Dinkel, Triticale, Kartoffeln, Kleegras, Erbsen und Ackerbohnen

Tierhaltung

60 Mast- und Zuchtrinder, Schweinehaltung mit 20 Muttersauen, Nachzucht und Mast, saisonal: Masthähnchen, 25 Mutterschafe

Anbauverband

Bioland

ÖKO-Kontrollnr.

DE-ÖKO-006


Kontakt zum Hof

Biolandhof Mayer

Herbert und Katharina Mayer
Wertinger Straße 17
86368 Gersthofen

Telefon: 0821 / 46 35 49
Fax: 0821 / 45 31 53 9

E-Mail: info@biolandhof-mayer.de
Internet: www.biolandhof-mayer.de


Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

Betriebsinfos in einem Faltblatt

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download.

Letzte Aktualisierung 19.11.2018

Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

Bio live erleben!

Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

Zu den Demobetrieben

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Teller mit Salat

Feldsalat mit Orangen und Granatapfel

Nach oben