Blumenschule Schongau

Blumenschule Schongau

Die Blumenschule in Schongau ist eine Raritäten-Gärtnerei für Heil-, Duft- und Gewürzpflanzen aus aller Welt. In Themengärten wachsen Frauen- und Männerkräuter, Ahnenund Hexenkräuter, Teepflanzen, Räucher-, Duft- und Küchenkräuter, Pflanzen mit essbaren Blüten, historische Tomaten und Chili. Wildgemüse und Wildfrüchte gehören zu den Pflanzenschätzen, die nach Naturland-Richtlinien kultiviert werden.

Das Betriebsleiter-Ehepaar Sabine Friesch und Rainer Engler sind Experten für Ritual- und Brauchtumsbinderei, fast vergessene Pflanzen und deren Nutzen und heimisches Räucherwerk. Wer BIO-kulinarisches aus der Kräuterküche genießen möchte, ist im Café Blumenschule genau richtig. Mit regionalen, saisonalen Zutaten kocht das Café-Team leckere Mittagesgerichte, bietet Frühstücksvarianten und eine große Auswahl an hausgemachten besten Kuchen für die Gäste an.

Im Gartenladen können Kunden direkt einkaufen oder unter www.blumenschule.de im Internetshop bestellen. Durch interessante Seminare wird Können und Wissen weitergegeben, das aktuelle Programm ist auf der Homepage zu finden.

Wir sind eine Schule für Pflanzen und Menschen im Lebenslauf. Die Blumenschule ist ein Ort der Begegnung von Mensch und Natur mit Achtung für den beständigen Wandel der Zeit.


Bio live erleben

Die Blumenschule Schongau ist Mitglied im Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau und zeigt allen Interessierten, wie moderner Ökolandbau funktioniert.

Öffnungszeiten Gärtnerei und Hofladen

März bis Dezember: Sa. 10.00 bis 15.00 Uhr

Im Januar und Februar geschlossen.

Öffnungszeiten Café

Das Café ist nur für Seminarteilnehmende geöffnet.

Reservierung auf Anfrage (für Gruppen bis 30 Personen).

Veranstaltungen

Im gesamten Jahr gibt es verschiedene thematische Veranstaltungen in der Blumenschule. Eine aktuelle Terminübersicht sowie die Möglichkeit zur Anmeldung unter: www.blumenschule.de/aktuelles

Hofbesuche

Führungen durch die Gärtnerei sind auf Anfrage möglich

Das Sortiment der Blumenschule

Seltene Sommerblumen zum Essen und als Seelennahrung, historisches Tomaten- und Chilisortiment, Männer- und Frauenkräuter, Räucherpflanzen, heimisches Räucherwerk, Heil-, Duft und Gewürzpflanzen aus aller Welt, schutzmagische Pflanzen, Ritualgebinde zu den Festen im Jahres-Lebensrad.


Betriebsspiegel

Betriebsart

Blumenschule/ Gärtnerei für Heil-, Duft- und Gewürzpflanzen

Betriebsfläche

0,8 ha landwirtschaftlich genutzte Fläche: 1.240 m² Gewächshaus, 2.500 m² Freilandfläche, 4.000 m² Kräutergärten und Schauanlage sowie 500 m² Teichflächen

Tiere in der Gärtnerei

Laufenten und Zwerghühner (zuständig für Schnecken und Unkrautsamen)

Anbauverband

Naturland

ÖKO-Kontrollnr.

DE-OKO-005


Kontakt zum Hof

Blumenschule Schongau

Sabine Friesch und Rainer Engler
Augsburger Str. 62
86956 Schongau

Telefon: 08861 / 73 73
Fax: 08861 / 12 72

E-Mail: info@blumenschule.de
Internet: www.blumenschule.de


Betriebs-Faltblatt zum Herunterladen und Ausdrucken

 Betriebsinfos in einem Faltblatt

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Download.

Letzte Aktualisierung 11.12.2015

Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

Bio live erleben!

Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

Zu den Demobetrieben

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Kichererbsenburger

Kichererbsenburger

Nach oben