Kartoffeln und Kohlrabi aus dem Ofen

Kartoffeln und Kohlrabi aus dem Ofen

Zutaten (für vier Personen)

  • 400 g Kartoffeln
  • 500 g Kohlrabi (2 kleine oder 1 große Knolle)
  • Salz und Pfeffer
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • ca. 1/8 l Weißwein
  • gemischte Gartenkräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Kresse - am besten
    frisch)
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Sahne
  • geriebene Muskatnuss
  • 125 g Mozzarella

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln und die Kohlrabiknollen schälen. Beides in nicht zu dünne Stifte schneiden. Den Backofen vorheizen auf 200 Grad.
  2. In einem tiefen Backblech oder einer großen flachen Auflaufform die Kartoffel- und Kohlrabistifte verteilen. Dann alles salzen und pfeffern. Jeweils die Hälfte der Gemüsebrühe und des Weißweins dazugießen und das Ganze etwa 30 Minuten im Ofen backen. Nach der Hälfte der Backzeit die restliche Flüssigkeit hinzugeben.
  3. Währenddessen die Kräuter waschen, ggf. putzen und sehr fein hacken oder wiegen. Die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl hineingeben und klümpchenfrei verrühren, bis es Blasen schlägt. Die Mehlschwitze mit Milch und Sahne ablöschen, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen und unter Rühren etwa 10 Minuten köcheln lassen. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden.
  4. Nach der Garzeit der Sauce die gehackten Kräuter einrühren und die Kräutersauce auf der Kartoffel-Kohlrabi-Mischung verteilen. Das Ganze mit den Mozzarellastücken bedecken und kurz weiter backen (ggf. Oberhitze einschalten), bis der Käse zerlaufen ist.

Tipp

  • Bei einem Frühlingsgericht darf Kohlrabi nicht fehlen! Schauen Sie in einem Saisonkalender nach, welche weiteren Gemüsearten im Frühjahr Ihren Speiseplan bereichern können.
  • Möchten Sie wissen, wie Biogemüsebauern arbeiten, damit Sie knackig-frisches Gemüse aus heimischem Anbau genießen können? Informieren Sie sich in den Themen der Warenkunde
Nach oben
Nach oben