Bio im Alltag


Vanilleeis mit Himbeeren und Rosenblütenblättern

Zutaten (für zehn Portionen)

  • 1 Liter Sahne
  • 9 Eigelb
  • 2 EL Kleehonig
  • 1 Messerspitze Vanille oder 1 ausgekratzte Vanilleschote
  • etwas dünn abgeschälte Zitronenschale
  • 200 g Himbeeren
  • eine halbe Zitrone
  • Rosenblüten, Himbeerblätter für Dekoration

Zubereitung

Für das Eis die Sahne mit der Zitronenschale und der Vanille erhitzen. Die Eigelbe mit ein bis zwei Esslöffeln Honig schaumig schlagen. Etwas von der heißen Sahne in die Eigelbe geben, damit sie sich an die Hitze angleichen können. Dann die ganze Eimasse in die heiße Sahne gießen und unter Rühren leicht andicken lassen. Vom Feuer ziehen und abkühlen lassen. Dann in den Gefrierschrank stellen.
Drei Esslöffel Himbeeren mit dem Saft einer halben Zitrone und einem Esslöffel Honig im Mixer pürieren und durch ein feines Sieb passieren.
Zum Anrichten Tassen mit Himbeerblättern auskleiden, das Eis hineinfüllen. Auf einem separaten Tellerchen Himbeeren aufhäufen und diese mit der Himbeersoße beträufeln, mit Rosenblättern dekorieren.


Dieses Rezept empfehlen Christel und Gabriele Kurz

Porträt von Christel und Gabriele Kurz

Biohotel Kurz und Restaurant
Locksteinstraße 1
83471 Berchtesgaden

Angebot:

  • Biorestaurant und –hotel
  • vegetarische Küche
  • Kochseminare für Hotellerie und Gastronomie 
  • Konzeptentwicklung für vegetarische Wellbeing-Küche

    Zum Porträt von Christel und Gabriele Kurz

    Mehr Rezepte von Christel und Gabriele Kurz: