Bio im Alltag


Zwetschgenkompott

Zwetschgenkompott. Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster.

Zutaten (für vier Personen)

  • 1 kg Zwetschgen
  • 1 Orange
  • 100 ml trockenen Weißwein
  • 1 Zimtstange
  • 2 Sternanis
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote, ausgeschabt

Zubereitung

Die Zwetschgen halbieren und entsteinen. Von der Orange circa ein Viertel der Schale mit einer Reibe sehr dünn abreiben. Dann den Saft der Orange auspressen. Weißwein, Orangensaft, Zimtstange, Sternanis, Vanilleschote und Zucker in einen Topf geben und langsam erhitzen.

Wenn das Ganze kocht, die Zwetschgen zugeben und bei geschlossenem Deckel, bis zu zehn Minuten ziehen lassen. Dann die geriebene Orangenschale unterheben und nochmals kurz aufkochen.

In Gläser gefüllt und fest verschlossen hält das Kompott einige Tage im Kühlschrank.

Alfred Fahr isst es am liebsten lauwarm nach dem Kochen.

Tipps:

Ausgeschabte Vanille-Schoten gibt Alfred Fahr in ein Glas mit Zucker, damit dieser aromatisch wird.

In diesem Kompott Rezept lassen sich diese trockenen Schoten dann sehr gut verkochen und geben nochmals Geschmack ab.