Forelle in Tomatenbrotteig

Forelle in Tomatenbrotteig

Zutaten (für zwei Personen)

Für den Tomatenbrotteig:

  • ein halber Würfel Hefe
  • 300 ml Wasser
  • 2 TL Kräutersalz
  • 550 g Weizenvollkornmehl
  • ein halber TL Oregano, getrocknet
  • ein halber TL Basilikum, getrocknet
  • 50 ml Olivenöl, kaltgepresst
  • 100 g Tomaten, getrocknet

Für die Forelle:

  • eine viertel Zwiebel
  • 1 TL Olivenöl, kaltgepresst
  • 100 g Champignons
  • 1 Tomate
  • 1 Bund Ruccola
  • 20 g Mozzarella
  • ein halber TL Meersalz
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Forellenfilets à 100 g
  • 2 TL Zitronensaft
  • ein halber TL Meersalz
  • ein viertel Bund Basilikum
  • 1 EL saure Sahne

Zubereitung

Hefe in handwarmem Wasser auflösen. Das Weizenvollkornmehl, Salz und die Gewürze unterarbeiten und den Teig fünf Minuten kräftig kneten. Die getrockneten Tomaten fein hacken und mit dem Olivenöl unter den Teig mengen. Den Teig zu einer Kugel formen, abdecken und an einem warmen Ort bis zur doppelten Größe gehen lassen. Pro Portion ca 130 g Brotteig verarbeiten.

Zwiebel fein würfeln und in Olivenöl anschwitzen. Champignons in Scheiben schneiden, zu den Zwiebeln geben und kräftig anbraten. Tomate in ein mal ein cm große Würfel schneiden, den Ruccola grob hacken. Mozzarella grob raspeln und unter die noch warme Zwiebel-Champignon-Masse heben und kräftig mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Den Tomatenbrotteig ovalförmig 28 cm x 25 cm ausrollen. Forellenfilets auf beiden Seiten mit Zitronensaft, Meersalz und Pfeffer würzen. Ein Forellenfilet mit zwei cm Abstand an den unteren Rand des Teiges legen. Die Füllung darauf verteilen, mit dem zweiten Filet abdecken. Den Teig darüber schlagen und mit einer Gabel festdrücken.

Das Teigpäckchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im Ofen auf der mittleren Schiene bei 225 Grad ca. 25 bis 30 Minuten backen.

Tipp

Für Soßen-Liebhaber: Saure Sahne mit gehacktem Basilikum vermischen und mit Kräutersalz und Zitronensaft abschmecken.

Der Tomatenbrotteig eignet sich auch für das Backen von Baguettes. Dafür den Teig in 4 mal 250 g Stücke teilen und zu 30 cm langen Strängen formen, nochmals bis zur doppelten Größe gehen lassen und ca. 20 bis 30 Minuten bei 200 Grad auf der mittleren Schiene im Ofen backen.


Nach oben