Tortilla mit Chorizo

Tortilla mit Chorizo

Zutaten (für zwei Personen)

  • 80 Gramm Chorizo (spanische Paprikawurst)
  • 1 grüne Paprika
  • 250 g Kartoffeln
  • 5 Eier
  • 100 ml Olivenöl, extra nativ
  • 1 EL Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit für die Zubereitung: rund 30 Minuten

Zubereitung

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika waschen und würfeln. Kartoffelscheiben zusammen mit der Paprika in eine hohe Pfanne mit heißem Öl geben und kurz kräftig anschwitzen. Bei mäßiger Hitze weiter garen und stetig umrühren. Wenn die Kartoffeln und Paprika weich sind mit einer Schaumkeller herausnehmen und abtropfen lassen. Das restliche Öl in einer Tasse auffangen. Derweil die Pfanne mit einem Tuch gut auswischen - nicht waschen.
Nun die Chorizo in dünne Scheiben schneiden und anschließend Eier und Petersilie zusammen mit der Chorizo in eine Schüssel geben und vermengen. Salz und Pfeffer sowie die Kartoffel-Paprika-Mischung hinzugeben und vorsichtig vermengen.

Die Pfanne wieder erwärmen und zwei EL Öl (aus der Tasse) hinzugeben. Die Tortillamasse in die Pfanne geben und bei mäßiger Hitze langsam garen. Damit die Tortilla nicht anhaftet, öfters an der Pfanne rütteln. Wenn die Oberfläche nicht mehr flüssig ist, mit Hilfe eines flachen Tellers die Tortilla stürzen und mit zwei EL Öl wieder zurück in die Pfanne geben. So werden beide Seiten schön gold-braun. 

Tipp

Besonders gut zur Tortilla passt ein Salat aus Tomaten, Lauchzwiebeln und Minze.


Nach oben
Nach oben