Auberginen Tarte mit Rote-Bete-Sugo

Auberginen Tarte mit Rote-Bete-Sugo

Zutaten

... für die Auberginen-Tarte:

  • Bratöl
  • eine Aubergine
  • 100 g Kartoffeln
  • 150 g Fetakäse
  • Cumin, gemahlen
  • Paprikapulver edelsüß
  • 75 ml Milch
  • 75 ml Sahne
  • ein Ei
  • Salz
  • Pfeffer, Schwarz, gemahlen
  • Muskatnuss, gemahlen

... für den Rote Bete Salbei Sugo:

  • eine Rote Beete gegart
  • eine Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 75 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Salbei
  • 15 g Schmand
  • 15 ml Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer, Schwarz, gemahlen
  • Sojasauce

Zubereitung:

Auberginen-Tarte

Aubergine in zwei Millimeter dicke Längsscheiben schneiden. Ofen auf 200 Grad Celsius erhitzen. Blech mit Öl beträufeln und die Scheiben auflegen. Über die Scheiben ebenfalls Öl geben. Dann im Ofen sechs bis zehn Minuten backen.

Kartoffeln in ein Millimeter dicke Scheiben schneiden und kurz dämpfen. Die Kartoffeln sollen noch Biss haben.

Käse zerbröseln und mit den Gewürzen vermischen

In eine Muffin-Form abwechselnd je eine halbe Auberginenscheibe, etwas Käse-Gewürzmischung und eine Kartoffelscheibe legen.

Milch, Sahne und Eier verschlagen, mit einer Prise Salz, Pfeffer und Muskat würzen und in die Muffin Form bis zum Rand füllen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, die Auberginen Käse Tarte etwa 15 bis 20 Minuten backen bis die Eimasse gestockt ist.

Rote-Bete-Sugo

Rote Beete klein schneiden. Zwiebel und Butter in einem Topf erhitzen. Farblos anschwitzen. Dann die rote Beete zugeben und darin andünsten.

Mit Gemüsebrühe aufgießen und zehn Minuten köcheln lassen. Mit einem Pürierstab die Masse zu einer Creme pürieren.

Den Salbei waschen, trockentupfen, die Blätter abzupfen und in Streifen schneiden. Dann unter den Rote-Bete-Sugo heben. Den Schmandt einrühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Nach oben