Casado – Costa Ricanisches Nationalgericht

Casado – Costa Ricanisches Nationalgericht

Zutaten für 4 Personen 

  • 1 Dose schwarze Bohnen (400 ml), alternativ: 1 Päckchen schwarze Bohnen über Nacht einweichen und circa 2 Stunden lang kochen, bis sie leicht aufbrechen.
  • 200 g weißer Reis
  • ½ Kopfsalat
  • 1 Glas Mais
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • circa 500 g Kohlrabi
  • circa 500 g Brokkoli
  • 4 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Koriander
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 Bananen
  • 4 Seitanmedaillions    
  • Öl zum Anbraten    
  • Salz 

Zubereitung

Die Bohnen mit der Flüssigkeit aufkochen und mit Salz abschmecken. Den Reis nach Anleitung kochen.  Den Kopfsalat waschen und zupfen, die rote Zwiebel in feine Würfel schneiden. Salat, Zwiebel und Mais mischen. Mit dem Pflanzenöl, Zitronensaft und Salz würzen. 

Den Kohlrabi schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Den Brokkoli in Röschen schneiden. In einem Topf 250 ml Wasser aufkochen, das Gemüse hineingeben, und 5-6 Minuten bei geschlossenem Deckel kochen. 

Die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfel schneiden, den Koriander fein hacken. Mit Öl, Zitronensaft und Salz würzig abschmecken. 

Die Bananen mit Schale längs halbieren und auf der Schnittfläche kurz anbraten. Die Seitanmedallions anbraten.  Alles zusammen auf einem Teller anrichten.  

Tipp: Mit der Zwiebel-Koriandermarinade kann jeder die Bohnen, das Gemüse, den Seitan,  die Banane und den Reis auf dem Teller nach Belieben würzen.


Nach oben