Erbsen-Frittata

Erbsen-Frittata

Zutaten (für vier Personen)

  • 250 g Lauch
  • 6 Eier (Klasse M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g geriebener Allgäuer Bergkäse
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 4 EL Öl
  • 200 g TK-Erbsen
  • 1 rote Paprika
  • 1 Hand voll Sonnenblumenkerne
  • 1 Hand voll Kürbiskerne

Zubereitung

Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen und in halbe Ringe schneiden. Paprika waschen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Käse und Petersilie untermischen. Ein Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Sonnenblumen- und Kürbiskerne rösten. Lauch und Paprika zugeben und andünsten. Erbsen zugeben und vier Minuten mitdünsten. Salzen und pfeffern.

Drei Esslöffel Öl in einer Auflaufform (20 x 15 Zentimeter) verteilen. Die Form im heißen Ofen bei 220 Grad auf der mittleren Schiene fünf Minuten vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Gemüse in die heiße Form geben und die Eiermischung darüber verteilen. Im Ofen circa 30 Minuten backen.


Nach oben