Grill- und Brat-Käse Grundrezept

Grill- und Brat-Käse Grundrezept

Zutaten (ergibt circa 600 g Frischkäse):

  • 4 l Frischmilch oder Vorzugsmilch
  • 100 g Naturjoghurt
  • 60 ml Zitronensaft (Saft von circa 2 Zitronen)
  • ½ TL feines Steinsalz

Benötigtes Zubehör:

  • stabiles, größeres Haushaltssieb
  • große Schüssel
  • Passiertuch oder dünnes Geschirrtuch
  • Topf mit 6 bis 8 Liter Fassungsvermögen

Zubereitung:

Das Tuch mehrmals mit klarem Wasser spülen und auswringen. Das Sieb in die Schüssel hängen und das Tuch mit gleichmäßigen Überhängen zu allen Seiten einlegen.

Die Milch im Topf auf circa 90 Grad Celsius erhitzen (bis sie fast kocht). Dabei oft und gründlich umrühren, damit sie nicht am Topfboden ansetzt.

Naturjoghurt und Zitronensaft miteinander verrühren und in die heiße Milch einrühren. Diese Masse weiterrühren bis sie geronnen ist. Die Molke hat jetzt eine grünliche Farbe. Das Ganze nun vorsichtig durch das Tuch schütten, die Molke in der Schüssel auffangen. Die Käsemasse im Sieb mit einer Spachtel glatt streichen und das Salz gleichmäßig darüber streuen. Die Überhänge des Tuches sauber über der Käsemasse zusammen-falten, so dass diese gleichmäßig bedeckt ist. Das Sieb zum Abtropfen in eine passende Schüssel stellen. Eine weitere Schüssel (zum Beispiel mit Steinen oder Wasser gefüllt) zum Beschweren auf das Sieb stellen. Dadurch wird die restliche Molke aus dem Käse gepresst und er lässt sich besser braten.

Circa eine Stunde abkühlen lassen. Dann in den Kühlschrank stellen und weiter auskühlen lassen. Abgekühlt ist der Käse schnittfest und kann in Butter oder Öl angebraten werden.

Tipps:

  • Auf dem Grill lässt sich der Käse schnell und kräftig rösten.
  • In der indischen Küche nennt man diesen Käse Paneer.
  • Die Molke lässt sich hervorragend zu kühlen Sommergetränken weiterverarbeiten (siehe Rezept Früchte-Wildkräuter-Milchcocktail).

Nach oben