Kamut-Gewürz-Türmchen an geschmortem Fenchel-Kürbis-Fächer

Kamut-Gewürz-Türmchen an geschmortem Fenchel-Kürbis-Fächer

Zutaten (für sechs Personen)

  • 21 g Frischhefe
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 500 g Kamut, fein gemahlen
  • 2 Prisen Kardamon
  • 1 Prise Muskatblüte, gemahlen
  • 1 Prise Zimt, gemahlen
  • 1 Prise Koriander, gemahlen
  • 1 Prise Nelke, gemahlen
  • eineinhalb TL Meersalz
  • 30 g Butter
  • 100 g Dinkelbaguette
  • 50 g Schalotten

Für den Fenchel-Kürbis-Fächer:

  • 150 g Fenchel (12 Spalten)
  • 200 g Hokaidokürbis
  • 30 g Olivenöl, nativ, kalt gepresst
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 bis 2 Prisen Pfeffer
  • 1 Prise Fenchelsamen, gemahlen
  • 1 Prise Koriander, gemahlen
  • 1 Prise Muskat, gerieben

Für den Sauerrahm-Dipp:

  • 200 g Sauerrahm
  • 1 EL Apfeldicksaft
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 EL Petersilie

Zubereitung

Hefe mit Wasser, Kamutmehl und den Gewürzen etwa zehn Minuten zu einem Teig verrühren. Den Teig in einer Schüssel mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Platz gehen lassen.

Schalotten fein würfeln. Das Dinkelbaguette ebenfalls in etwa ein cm dicke Würfel schneiden und mit den Schalotten in der Butter anrösten bis sie goldbraun sind. Anschließend alles unter den Teig rühren. Timbale-Förmchen mit ein wenig zerlassener Butter auspinseln und bis zu dreiviertel mit Teig befüllen. Danach den Teig nochmals leicht gehen lassen. Anschließend im Backofen bei 170 Grad Celsius für 25 Minuten im Ofen backen.

Fenchel-Kürbis-Fächer:

Ein Backblech mit 20 g Olivenöl bestreichen. Kürbis in zwölf oder 16 etwa einen halben cm dicke Scheiben schneiden. Den Fenchel in zwölf rund ein cm große Fächer schneiden. Kürbisscheiben und Fenchelspalten auf das Backblech legen, mit dem restlichen Olivenöl einpinseln und mit den Gewürzen bestreuen. Für rund zwölf Minuten bei 170 Grad Celsius im Ofen backen.

Sauerrahm-Dipp:

Für den Dipp die Petersilie fein hacken. Mit allen Zutaten verrühren und abschmecken. Die Kamut-Gewürz-Türmchen auf einen Teller anrichten, Fenchel- und Kürbisspalten anlegen, einen Esslöffel Dipp an das Türmchen gießen und mit einem Petersilienzweig garnieren.


Nach oben