Bio im Alltag


Rotkraut mit Äpfeln

Zutaten für 4 Personen: 

  • 1 Kopf Rotkraut
  • 2 Tl Salz
  • ½ Tl Pfeffer, gemahlen
  • ¼ Tl Zimt, gemahlen
  • 2 EL Honig
  • 5 EL Apfelessig
  • 3 Äpfel (säuerliche)
  • 0,75 Liter Apfelsaft
  • 0,75 Liter gute Gemüsebrühe
  • 0,25 kg Apfelmus
  • Lorbeerblätter  

Zubereitung: 

Rotkraut putzen und in feine Streifen hobeln oder schneiden. Das geschnittene Rotkraut in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Zimt, Honig und Apfelessig gemischt über Nacht ziehen lassen. Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Das Rotkraut mit den restlichen Zutaten mischen und abschmecken. Danach in sterile Gläser füllen, etwas Lorbeer zugeben und verschließen. Die Gläser bei 120 Grad Celsius Umluft für circa 1 bis 1,5 Stunden (bis kleine Bläschen aufsteigen) in den Ofen schieben. Anschließend langsam abkühlen lassen. 

Tipp: Am besten die Gläser in ein tiefes Blech stellen und dieses mit Wasser befüllen. Wasser ist ein besserer Wärmeleiter, allerdings sollte das Wasser dann schon temperiert sein.


Dieses Rezept empfiehlt Tino Schmidt

Portrait von BIOSpitzenkoch Tino Schmidt

Tino Schmidt
Hauptstraße 81
98669 Veilsdorf - Heßberg

Webseite: www.tinoschmidt.tv

Angebot:

  • TV & Show Koch
  • Gastronomische Konzepte
  • Produktentwicklung
  • Rezeptideen, auch vegan und vegetarisch

Zum Porträt von Tino Schmidt

Mehr Rezepte von Tino Schmidt: