Spargel-Gemüse-Bündchen auf Bulgur-Spitzkohl-Nest mit Sauerrahm-Dipp

Spargel-Gemüse-Bündchen auf Bulgur-Spitzkohl-Nest mit Sauerrahm-Dipp

Zutaten (für 4 Personen)

Für die Spargelbündchen:

  • 600 g Spargel, grün & weiß
  • 500 ml Wasser
  • 5 g Honig
  • 2 Zitronenscheiben
  • 5 g Steinsalz
  • 300 g Karotten
  • 300 g Zucchini
  • 50 g Bärlauchpesto
  • 2 m Küchengarn

Für das Bulgur-Spitzkohl-Nest:

  • 100 g Bulgur
  • 250 ml Spargelbrühe
  • 2 g Kurkuma
  • 100 g Spitzkohl
  • 50 g Rote Zwiebeln
  • 50 g Radieschen
  • 30 g Frühlingszwiebeln
  • 20 ml Apfelessig
  • 10 g Waldhonig
  • 5 g Steinsalz
  • 1 g Pfeffer

Für den Sauerrahm-Dipp:

  • 250 g Sauerrahm
  • 5 g Honig
  • 10 ml Zitronensaft
  • 10 g Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten
  • 2 g Steinsalz
  • ½ g Bunter Pfeffer, gemahlen
  • ½ g Chili, gemahlen

Zubereitung

Spargelbündchen

Spargel schälen und halbieren.
Karotten schälen. Die Hälfte der Karotten in der Länge nach vierteln und in Stücke in der Länge des Spargels schneiden.
Wasser, Honig, Zitrone und Salz Aufkochen und den Spargel, sowie die Karottenstäbchen darin bissfest ziehen lassen.  
Die restlichen Karotten mit einem Sparschäler oder einem scharfen Gemüsehobel in lange, dünne Scheiben hobeln.
Die Zucchini waschen.
Auf einer Seite der Länge nach einen 1 cm dicken Streifen abschneiden.
Diesen Streifen in Stücke der Größe der Spargelstücke schneiden und ebenfalls im Spargelfond einige Minuten ziehen lassen bis sie bissfest gekocht sind.
Die restliche Zucchini mit einem Gemüsehobel in 2 mm dicke Scheiben hobeln.
Die Karotten- und Zucchini-Scheiben im Spargelfond etwas ziehen lassen, so dass sie noch fest, aber elastisch sind.
Die Karotten- und Zucchini-Scheiben nun mit etwas Bärlauchpesto bestreichen und je nach Würzigkeit des Pesto mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen.
In jede Scheibe nun je 2 Spargelstangen, ein Karotten- und ein Zucchini-Stück einrollen und mit dem Bindfaden fixieren.
Etwas Spargelfond in eine Auflaufform gießen die Pakete einlegen, Deckel schließen und im Backofen bei 160°C erhitzen (oder auch auf dem Herd aufkochen und etwas ziehen lassen).

Bulgur-Spitzkohl-Nest

Bulgur in die heiße Spargelbrühe geben, Kurkuma zugeben und 20 Minuten quellen lassen.
Spitzkohl in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln.
Rote Zwiebel in sehr dünne Streifen schneiden.
Radieschen in feine Stifte hobeln.
Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden.
Spitzkohl, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und Radieschen mit den restlichen Zutaten vermengen. Nun alles mit dem Bulgur mischen und kräftig abschmecken.

Sauerrahm-Dipp

Alle Zutaten miteinander vermengen und kräftig abschmecken.

Bei den Spargelbündchen die Bindfäden lösen, diese auf einem Bulgur-Spitzkohl-Nest anrichten und den Dipp dazu reichen.


Nach oben