Brasilianische Käsebrötchen (Pao de queijo)

Brasilianische Käsebrötchen (Pao de queijo)

Zutaten (ergibt ca. 30 Stück)

  • 500 g feines Tapiokamehl (polvilho doce)
  • 150 ml Wasser 
  • 150 ml Milch
  • 100 ml Pflanzenöl (kein Sonnenblumenöl)
  • 1 EL Salz
  • 3-4 Eier
  • 400 g Käse (würziger Bergkäse oder mittelalter Gouda, im Original Minaskäse)    
  • Backpapier für das Blech  

Zubereitung 

Tapiokamehl eventuell durchsieben. 

Wasser, Milch und Öl aufkochen. Den Topf von der Herdplatte nehmen, das Tapiokamehl zugeben und zu einem Kloß rühren. Diesen circa 10 Minuten abkühlen lassen. 

Eier und den geriebenen Käse einrühren und den Kloß circa 10 Minuten mit dem Knetstab glattrühren bis er sich vom Topfrand löst. 

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Aus der Teigmasse mit gut geölten Händen etwa tischtennisgroße Bällchen formen. Mit circa 2 cm Abstand auf das Blech legen. Die Käsebrötchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Celsius Ober-/Unterhitze etwa 15 bis 20 Minuten hellgelb ausbacken.  

Tipp 

Frisch gebacken schmecken sie am besten! In Brasilien werden die Käsebrot-Bällchen gerne als Snack zu Wein, Bier oder Caipirinha serviert. 

Tapiokamehl erhält man im gut sortierten Bioladen. Ersatzweise kann man Maisstärke verwenden. 

Zubereitungszeit: circa 30 Minuten, Backzeit circa 20 Minuten


Dieses Rezept empfiehlt Christopher Hinze

Der Speisenmeister

Hölzleswiesen 27
70619 Stuttgart



Tel: 0711 - 633 978 33

Email: ch@der-speisenmeister.de
Website: www.der-speisenmeister.de

Angebot:

  • Training, Workshops und Beratung
  • Catering und Showkochen
  • Demeter Hofküche und Einmach-Manufaktur

    Mehr Rezepte von Christopher Hinze:

    Nach oben