Winterliches Marzipan-Apfel-Brot mit Trockenfrüchten

Winterliches Marzipan-Apfel-Brot mit Trockenfrüchten

Zutaten

  • 100 g Aprikosen, getrocknet, gewürfelt
  • 100 g Feigen, getrocknet, gewürfelt
  • 120 g Honig
  • 150 g Honig-Marzipan, gewürfelt bzw. gezupft
  • 150 g Mandeln, ganz
  • 500 g Äpfel, säuerlich (z. B. Topaz, Gravensteiner, Boskop), grob geraspelt
  • 300 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Pckg. Weinsteinbackpulver
  • 1 EL Kakaopulver, entölt
  • 2 EL Rum
  • 1 EL Süßspeisengewürz (z. B. Sissis Sünd)
  • 1 PR. Steinsalz, unraffiniert
  • 100 ml Orangensaft

Zubereitung

Die gewürfelten Trockenfrüchte mit Honig, gewürfelten Honig-Marzipan und Mandeln in eine Schüssel geben. Die Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse ausschneiden, grob raspeln und mit der vorbereiteten Masse und den restlichen Teigzutaten zu einem weichen Teig verarbeiten bzw. kneten.

Die Masse in eine gefettete und bemehlte Brotbackform füllen und im vorgeheizten Backofen mit Ober-/Unterhitze bei 200 °C etwa 60-70 Minuten backen. Anschließend einige Minuten in der Form auskühlen lassen, dann stürzen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Das Marzipan-Apfel-Brot lässt sich in einem Brottopf 10 Tage aufbewahren.

Tipp

Statt der getrockneten Aprikosen und Feigen können auch andere Trockenfrüchte (zum Beispiel Backpflaumen, Rosinen, Cranberries) verwendet werden.

Statt eines fertig gemischten Süßspeisengewürzes können nach Geschmack individuell Vanillepulver, Zimt, Kardamom, Koriander, Fenchel und Anis eingesetzt werden. Auch etwas abgeriebene Zitronenschale schmeckt gut.


Dieses Rezept empfiehlt Bernd Trum

Frontcooking Network GmbH
Egenolfstraße 7
65549 Limburg

Webseiten: www.frontcooking-network.de, www.prima-leben.tv

Angebot

  • Trainer und Showkoch-Profi
  • Gastro-Workshops und e-Trainings für Frontcooking
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Entwicklung und Umsetzung von Gastro- und Food-Konzepten

Zum Porträt von Bernd Trum  

Mehr Rezepte von Bernd Trum:

Nach oben