Rotkorn-Kräuter-Creme

Rotkorn-Kräuter-Creme

Zutaten für 4 Personen

  • 175 g Rotkornschrot grob 
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Brennnessel oder Spinat blanchiert
  • 100 g frische Kräuter gemischt (z.B. Scharbockskraut, Knoblauchsrauke, Löwenzahn, Spitzwegerich)
  • Chilipaste
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Muskatblüte
  • 80 ml Olivenöl

Zubereitung

10 ml Olivenöl in einem flachen Topf erhitzen, den Rotkornschrot einrühren bis er das ganze Öl aufgesogen hat. Die Gemüsebrühe zum Rotkorn geben, würzen und im Backofen bei 220°C circa 15 Minuten ausquellen lassen. In der Zwischenzeit die Kräuter klein schneiden. Die Masse circa 5 Minuten auskühlen lassen, die lauwarme Masse im Mixer mit den Kräutern und dem restlichen Olivenöl mischen. 

Tipp

Die Rotkorn-Kräuter-Masse passt auch sehr gut als Füllung für Kohlrabi. Dafür den Kohlrabi aushöhlen, diese Stücke klein hacken und unter die Rotkornmasse mischen. Den ausgehöhlten Kohlrabi im Dampfgarer oder in kochendem Wasser 7-8 Minuten vorgaren. Nun den Kohlrabi mit etwas Salz würzen und mit der Masse füllen. Im Dampfgarer im Blech bei 120°C oder im geschlossen Topf mit etwas Salzwasser circa 12 Minuten garen. Dazu passt eine Kräutersoße und Salat oder Blattspinat.


Dieses Rezept empfiehlt Jürgen Andruschkewitsch

Restaurant Rose
Ortstraße 13
74541 Vellberg-Eschenau 

Website: www.eschenau-rose.de

Angebot:

  • Biorestaurant im Hohenloher Land
  • Auszeichnung für vegetarische Küche
  • Spezialisierung auf Wildkräuter
  • Kochschule

    Zum Porträt von Jürgen Andruschkewitsch

    Mehr Rezepte von Jürgen Andruschkewitsch:

      Nach oben