Frühlingsbunter Geflügelsalat mit Spargel

Frühlingsbunter Geflügelsalat mit Spargel

Zutaten (für vier Personen)

  • 300 g Putenbrustfilet (gekocht)
  • 20 g Frühlingszwiebeln
  • 20 g Radieschen
  • 1 Möhre (groß)
  • 200 g Spargel (grün)
  • 20 g Oliven (schwarz, entsteint, getrocknet)
  • 5 Basilikumblätter (groß)

Für das Dressing:

  • 4 EL Apfelessig
  • 1 EL Wasser
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Für den Geflügelsalat das Putenbrustfilet zunächst in dünne Scheiben, diese dann in breite Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Die Radieschen waschen und in dünne Scheiben hobeln. Radieschenblättchen abzupfen und die schönsten Blätter beiseite legen. Die Möhre waschen und in Streifen schneiden.

Den Spargel im unteren Stielbereich schälen und in zentimeterbreite, schräge Stücke zerteilen. Spargelköpfe ganz lassen. Spargelstücke in kochendem Salzwasser drei Minuten bissfest garen. 

Alles in eine Salatschüssel geben. Die beiseite gelegten Radieschenblätter darüber streuen. Die Basilikumblätter waschen und fein schneiden. Die Oliven halbieren. Basilikumblätter und Oliven ebenfalls in die Schüssel geben. Alles gut vermischen.

Für das Dressing Apfelessig, Wasser, Senf und Olivenöl in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen schaumig schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Dressing über den Salat gießen und erneut gut durchmischen. Salat auf vier Teller verteilen und sofort servieren.

Zeit für die Zubereitung: etwa 15 Minuten

Tipp

Dazu passt frisches Baguettebrot.

Schon gewusst?

Geflügel, das nach den Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft gehalten wird, lebt in Ställen mit ausreichend Auslauf und Überdachung. Darüber hinaus haben die Tiere Platz für Sandbaden und Nesterbau und erhalten Futter aus ökologischem Anbau.


Nach oben