Kartoffel-Avocadosalat mit Schinken im Brotteig

Kartoffel-Avocadosalat mit Schinken im Brotteig

Zutaten (für sechs Personen)

  • 250 g festkochende Kartoffeln
  • eine halbe, reife Avocado
  • Saft von einer viertel Zitrone
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • 80 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • eineinhalb EL Mayonnaise
  • 1 EL Joghurt
  • einen halben Bund Schnittlauch
  • Sonnenblumenkerne

Für den Schinken im Brotteig:

  • 750 g geräucherter Schinken
  • 500 g Brotteig vom Bäcker
  • 1 Eigelb
  • Butter

Zubereitung

Pellkartoffeln kochen und abkühlen lassen. Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Avocado halbieren, entkernen, aushöhlen, Fruchtfleisch klein würfeln und mit den Kartoffeln vermischen. Zitronensaft, Balsamico und Wasser hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gründlich verrühren. Mayonnaise und Joghurt vermischen und unter den Kartoffel-Avocado-Salat heben. Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden und damit den Salat garnieren. Zum Schluss mit Sonnenblumenkernen dekorativ bestreuen.

Schinken im Brotteig:

Schinken über Nacht in reichlich kaltes Wasser legen. Am nächsten Tag den Schinken mit frischem Wasser bedeckt eine Stunde kochen lassen. Dann die Schwarte ablösen. Eine Bratenpfanne oder ein Backblech mit Butter bestreichen und den Backofen auf 190 Grad Celsius vorheizen.

Den Brotteig etwa ein cm dick ausrollen, den Schinken in die Mitte legen und den Teig sorgfältig darüber zusammenschlagen, so dass beim Backen kein Fleischsaft austreten kann. Das Eigelb mit etwas Wasser verquirlen und den Brotteig damit bestreichen. Den Teig einige Male mit einer Gabel anstechen. Den Brot-Schinken auf das Blech oder in die Pfanne legen, im Backofen auf der mittleren Schiene eineinhalb Stunden backen.

Vor dem Anschneiden etwa zehn Minuten abkühlen lassen.


Nach oben