Filet-Tofu-Spieß mit Kürbisgemüse

Filet-Tofu-Spieß mit Kürbisgemüse

Zutaten

  • 50 g Zwiebel
  • 10 g Raps-Kernbratöl
  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 15 g Maismehl, fein
  • 250 g Gemüsebrühe, fertig
  • 100 g Kokoscreme
  • 4 g Steinsalz
  • 3 g Koriandergrün geschnitten
  • 500 g Schweinefilet, schier
  • 200 g Mandel-Sesam-Räucher-Tofu
  • 100 g Zwiebel, rot
  • 120 g Apfel, ganz, säuerlich
  • 20 g Raps-Kernbratöl
  • 4 g Steinsalz
  • 1 g Pfefferkörner, schwarz
  • 20 g Kürbiskerne

Zubereitung

Für das Gemüse die Zwiebelwürfel in Öl anschwitzen, Kürbiswürfel zugeben und mit Maismehl stäuben. Nun die Gemüsebrühe unter Rühren aufgießen und 4-5 Minuten kochen lassen. Zum Schluss mit Kokoscreme verfeinern und den Würzzutaten abschmecken.

Die Schweinefilets und den Tofu in gleich große Würfel schneiden. Die geschälten Zwiebeln in breite Spalten schneiden, den Apfel ebenso groß würfeln. Nun alle Zutaten abwechselnd auf einen Holzspieß stecken, mit Öl bepinseln, würzen und goldgelb braten. Kürbisgemüse anrichten, Spieß aufsetzen und mit Kernen garnieren.

Tipp: Als Beilage empfehlen wir Gewürz-Reis asiatisch.

Guten Appetit!

Nach oben