Bio im Alltag


Wrap mit Putensalat

Zutaten (für vier Personen)

Für den Teig:

  • 200 g Vollkornmehl
  • 2 Eier
  • 300 ml Milch
  • 60 g Butter
  • 125 ml Wasser
  • 2 Prisen gemahlenen Fenchel
  • 2 Prisen gemahlen Chili
  • Salz, Pfeffer

Für die Füllung:

  • 300 g geräucherte Putenbrust, im Ganzen
  • 100 g Rotkohl
  • 100 g Lauchzwiebeln
  • 100 g Karotten
  • 100 g Ananas
  • 150 g Erdnussbutter
  • 5 EL Limettensaft
  • 2 EL Apfeldicksaft
  • 1 TL Meersalz
  • 3 Prisen Koriander
  • 3 Prisen Chilipulver

Zeit für die Zubereitung: rund 15 Minuten

Zubereitung

Für die Wraps Eier und Mehl verrühren und nach und nach Milch und Wasser zugeben. Mit den Gewürzen abschmecken. Den Teig in einer Pfanne mit Butter dünn ausbacken und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Währenddessen für die Füllung Putenbrust, Lauchzwiebeln und Ananas würfeln, Rotkohl fein schneiden sowie Karotte raspeln und alles mit Limetten- und Apfeldicksaft vermengen. Anschließend die Erdnussbutter unterheben und mit den gemahlenen Gewürzen abschmecken.

Nun die Füllung auf die Wraps verteilen und aufrollen. Den Wrap in Scheiben schneiden. Man kann diese einfach so essen oder mit einem Dip (Guacamole oder Kräuterdip) servieren.