Kichererbsensuppe mit Avocadosalsa

Kichererbsensuppe mit Avocadosalsa

Zutaten (für vier Personen)

Für die Suppe:

  • 200 g Kichererbsen
  • 6 Tomaten
  • 100 g Joghurt (mild)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ Knoblauchzehe
  • ¼ TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Sternanis
  • Salz
  • Pfeffer
  • Stabmixer

Für die Salsa:

  • 1 Avocado (reif)
  • ½ Zwiebel (rot)
  • 1 EL gehackte Minze (frisch)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

Die Kichererbsen über Nacht in einer bedeckten Schüssel in kaltem Wasser einweichen.

Danach das Wasser abgießen. Eine Prise Salz auf 1,25 Liter Wasser geben und die Kichererbsen darin etwa 1,5 Stunden kochen, bis sie weich sind. Die gekochten Kichererbsen anschließend durch ein Sieb in eine Rührschüssel gießen und kurz abkühlen lassen.

Für die Suppe die Knoblauchzehe häuten. Die Tomaten waschen und würfeln. Knoblauchzehe und Tomatenwürfel zusammen mit Olivenöl, Kreuzkümmel, Joghurt und Zitronensaft zu den Kichererbsen in die Rührschüssel geben und alles mit dem Stabmixer pürieren. Mit Sternanis, Salz und Pfeffer würzen.

Für die Salsa die Avocado schälen. Die Zwiebel häuten und fein würfeln. Die Minze waschen und fein schneiden. Die Avocado gemeinsam mit den Zwiebelstücken, der Minze, dem Zitronensaft und dem Olivenöl in eine Schüssel geben und gut verrühren.

Die Suppe auf vier tiefe Teller verteilen und jeweils mit einem Löffel Salsa verzieren. Kalt genießen.

Zeit für die Zubereitung: etwa 120 Minuten (ohne Einweichzeiten)

Tipp

Hierzu passt Baguette- oder Fladenbrot.

Schon gewusst?

Kichererbsen werden aus Ländern mit subtropischem Klima importiert. Mit strengen Importregeln und einem umfangreichen Kontrollwesen achtet die Europäische Union darauf, dass nur einwandfreie und nach europäischen Standards erzeugte Bioprodukte den EU-Markt erreichen.


Dieses Rezept empfiehlt Tino Schmidt

Tino Schmidt
Hauptstraße 81
98669 Veilsdorf - Heßberg

Webseite: www.tinoschmidt.tv

Angebot:

  • TV & Show Koch
  • Gastronomische Konzepte
  • Produktentwicklung
  • Rezeptideen, auch vegan und vegetarisch

Zum Porträt von Tino Schmidt

Mehr Rezepte von Tino Schmidt:

Nach oben
Nach oben