Dip-Soßen

Aller guten Dinge sind drei Dip-Soßen

Zutaten für jeweils vier Portionen:

Tomaten-Schmand

  • 1 Becher Schmand (200 g)
  • 1 TL Senf
  • 1/2 TL Kräutersalz
  • 1/2 TL Sojasoße
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten

So wird's gemacht:

Alle Zutaten in eine kleine Schüssel geben und gründlich verrühren.

Möhrenjoghurt

  • 1 große Möhre
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Naturjoghurt
  • 1/2 TL Kräutersalz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/2 Bund Petersilie

So wird's gemacht:

  1. Die Möhre schälen, waschen und auf der Rohkostreibe sehr fein raspeln.
  2. Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Möhrenraspeln kurz darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine Schüssel geben.
  3. Die Knoblauchzehe pellen und zu den Möhren pressen. Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  4. Dann den Joghurt und die Petersilie zu den Möhren geben. Alles mischen und nach Geschmack noch einmal nachwürzen.

Indische Gurken-Soße

  • 1/2 Gurke
  • 1 (übrig gebliebene) gekochte Pellkartoffel
  • 150 g saure Sahne
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1/4 TL Kräutersalz
  • 1 Prise Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1 Prise Pfeffer

So wird's gemacht:

  1. Die Gurke auf der Rohkostreibe grob raspeln.
  2. Die gekochte Kartoffel schälen und fein schneiden.
  3. Die saure Sahne in eine Schüssel füllen und Gurkenraspeln und Kartoffelstückchen untermischen.
  4. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel (Cumin) und Gemüsebrühe abschmecken.

So viel Zeit muss sein: ca. 15 Minuten pro Dip


Tipp

Schmeckt zu Bratlingen und rohem Gemüse!

Nach oben
Nach oben