Zubereitung

Zurück zur Übersicht
Gebratener Wirsingsalat

Gebratener Wirsingsalat

Von BIOSpitzenkoch Jürgen Andruschkewitsch.

Zutaten

  • 1 Wirsingkopf (klein)
  • 1 Lauchstange (klein)
  • 40 g Tomaten (getrocknet)
  • 20 ml Olivenöl
  • 20 ml Weißweinessig
  • 60 ml Traubenkernöl
  • Salz
  • Pfeffer (weiß)

Anleitung

Wirsing vierteln und die äußeren Blätter sowie den Strunk entfernen. Die Wirsingviertel in Rauten schneiden (Seitenlänge etwa 1 cm). Die Lauchstange waschen und in feine Ringe schneiden. Die getrockneten Tomaten in dünne Streifen schneiden.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Wirsingrauten darin auf mittlerer Temperaturstufe langsam anbraten. Nach etwa 2 Minuten die Lauchringe und die Tomatenstreifen hinzugeben. Alles gut durchschwenken und weitere 2 Minuten garen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Weißweinessig ablöschen. Abschließend das Traubenkernöl angießen. Den Wirsingsalat auf die Teller verteilen, kurz abkühlen lassen und lauwarm genießen.

Tipp: Hierzu passt frisches und mit Butter bestrichenes Vollkornbrot.

Dieses Rezept empfiehlt BIOSpitzenkoch Jürgen Andruschkewitsch.

Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

Bio live erleben!

Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

Zu den Demobetrieben

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Dinkelmaultaschen

Dinkelmaultaschen mit Gemüsestreifen

Nach oben
Nach oben