Zubereitung

Zurück zur Übersicht
Ofenkartoffel mit Sprossen und Roter Bete

Ofenkartoffel mit Sprossen und Roter Bete

von BIOSpitzenkoch Alfred Fahr.

Zutaten

  • 4 Rote Bete
  • 4 große Kartoffeln
  • 100 g Bockshornkleesprossen (oder andere Sprossen)
  • 10 g Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss, gerieben
  • 80 g Ziegenkäse (Frisch- oder Weichkäse)

Anleitung

Die Rote Bete in Salzwasser je nach Größe 20-30 Minuten kochen, aus dem Kochwasser heben und etwas auskühlen lassen. Das Kochwasser aufheben. Rote Bete schälen und gegenüberliegende Seiten der Knollen jeweils circa einen halben Zentimeter abschneiden. Den Rest in gleichmäßige, dünne Scheiben schneiden. Die Abschnitte in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln ebenfalls in Salzwasser circa 25 Minuten kochen. Eine Seite anschneiden, damit die Kartoffel fest liegt und nicht wackelt. Oben einen Deckel abschneiden und etwas aushöhlen.

Diese Kartoffelreste nun mit den gewürfelten Anschnitten der Roten Bete vermengen, die Hälfte der Bockshornkleesprossen zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Menge in die ausgehöhlten Kartoffeln füllen, mit Käsescheiben belegen und im Backofen bei 180 Grad etwa zehn Minuten lang backen.

Die Rote-Bete-Scheiben nochmals im ursprünglichen Kochwasser erhitzen und auf vorgewärmten Tellern kreisrund, fächerförmig anrichten. Die gebackenen Kartoffeln in die Mitte setzen und den Teller mit den restlichen Bockshornkleesprossen garnieren.

Dieses Rezept empfiehlt BIOSpitzenkoch Alfred Fahr.

Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

Bio live erleben!

Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

Zu den Demobetrieben

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Gebratener Wirsingsalat

Gebratener Wirsingsalat

Nach oben