Zubereitung

Zurück zur Übersicht
Pikanter Grünkohlsalat mit Quinoa

Pikanter Grünkohlsalat mit Quinoa

von BIOSpitzenkoch Christopher Hinze.

Zutaten

  • 200 g Quinoa gewaschen
  • 3 große Hände voll Grünkohl geputzt und gewaschen
  • 3 Pastinaken geputzt, gewaschen und in feine Stifte geschnitten, leicht angebraten
  • 4 Tomaten, ohne Strunk, Haut und Fruchtfleisch in feine Streifen geschnitten
  • 3 Zitronen für Saft und Abrieb
  • 1 Orange für den Saft
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 EL Olivenöl, für das Quinoa
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Honig
  • 2 Peperoni, geputzt, entkernt und in feine Würfel geschnitten
  • 2 EL angerösteter ungeschälter Sesam
  • 2 EL Walnussbruch
  • Salz
  • bunter Pfeffer
  • 1 Bund fein geschnittene, glatte Petersilie

Anleitung

Quinoa mit der doppelten Menge Wasser nach Anweisung zubereiten und auskühlen lassen. Mit dem Olivenöl locker vermischen.

Den Grünkohl in kleine Stücke reißen. Kurz (maximal 1 Minute) im Kochtopf mit Dampfgareinsatz dämpfen und auf ein Tuch legen. So bleibt die tolle Farbe erhalten und der Grünkohl ist weicher.  

Quinoa in eine Schüssel geben und mit den Tomaten, gebratenen Pastinaken und Peperoni gut vermischen. Mit Salz und buntem Pfeffer abschmecken.

Zitronensaft und Abrieb, Orangensaft, Honig, Essig, Olivenöl und Sojasoße zusammen aufschlagen. Den Grünkohl mit dem Dressing dazugeben und vorsichtig vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf einen Teller geben und mit Sesam, Walnüssen und der frischen Petersilie garnieren.

Dieses Rezept empfiehlt BIOSpitzenkoch Christopfer Hinze.

Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

Bio live erleben!

Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

Zu den Demobetrieben

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Mohnschmarrn mit Emmer

Mohnschmarrn mit Emmer

Nach oben