Zubereitung

Zurück zur Übersicht
Rotkraut-Birnensalat mit Roquefort

Rotkraut‐Birnen‐Salat mit Roquefort

von BIOSpitzenkoch Christopfer Hinze.

Zutaten

  • 1 kleiner Rotkohl
  • 4 EL Walnusskerne
  • 3 reife feste Birnen gewaschen, geviertelt, entkernt und in dünne Spalten geschnitten
  • 3 Zitronen für den Saft
  • 1 Orange(n) für Saft und Abrieb der Schale
  • 3 TL Honig
  • 1 TL Vollrohrzucker
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Walnußöl
  • 100 g Roquefort
  • Salz
  • bunter Pfeffer, frisch aus dem Mörser
  • 1 Bund fein geschnittene, glatte Petersilie

Anleitung

Rotkohl putzen und vierteln, den Strunk herausschneiden und in sehr feine Streifen schneiden. Salz und Pfeffer mischen. Rotkohl mit 2 Teelöffeln des Salz-Pfeffergemisches kräftig in einer Schüssel durchkneten und ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Walnüsse ohne Fett leicht anrösten und beiseite stellen.

Das Walnussöl in einer Pfanne erhitzen, die vorbereiteten Birnen kurz anbraten und mit  dem Honig und dem Vollrohrzucker karamellisieren. Mit Zitronensaft ablöschen und die  Birnen herausnehmen. Für das Dressing das Olivenöl und den Saft der Orange mit Abrieb mit der Zitronen-Karamell-Mischung gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Roquefort in kleine Würfel schneiden.

Nun die Birnenspalten und den Roquefort unter den marinierten Rotkohl heben, das Dressing vorsichtig untermischen.

Auf einem Teller anrichten, die Walnüsse und die Petersilie über den Salat streuen und servieren.

Dieses Rezept empfiehlt BIOSpitzenkoch Christopfer Hinze.

Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

Bio live erleben!

Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

Zu den Demobetrieben

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Teller mit Salat

Feldsalat mit Orangen und Granatapfel

Nach oben