Zubereitung

Zurück zur Übersicht
Tomaten - Albzarellasalat mit Spargel

Tomaten - Albzarellasalat mit Spargel

von BIOSpitzenkoch Simon Tress.

Zutaten

  • 8 Stangen weißer Spargel
  • 1 Zitrone
  • 200 g verschiedene Blattsalate (alles, was der Frühsommer hergibt)
  • 2 Albzarella (alternativ: Mozzarella)
  • 12 Kirschtomaten
  • 40 ml Olivenöl
  • 8 El Balsamico-Essig
  • 2 EL Honig
  • Salz und Pfeffer
  • 100 ml Mineralwasser
  • 0,5 Bund Basilikum

Anleitung

Zitrone halbieren, Spargel schälen und im Salzwasser bei niedriger Temperatur mit den beiden Zitronenhälften leicht köcheln lassen bis er gar ist. Den Spargel abgießen und in kaltem Wasser abschrecken und anschließend halbieren. Albzarella in grobe Stücke schneiden. Tomaten halbieren. Olivenöl, Balsamico-Essig, Honig und Mineralwasser zusammen zu einer Vinaigrette verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat portionsweise in der Mitte des Tellers anrichten. Tomaten, Albazarella und Spargel dekorativ daneben verteilen. Das Dressing über Salat, Gemüse und Käse verteilen. Zum Schluss mit den Baslikumblättern dekorieren. Nach Belieben noch mit grob gemahlenem Pfeffer und mit Salz aus der Mühle den Salat abrunden.

Tipp vom BIOSpitzenkoch

Albzarella ist eine Käsespezialität der Schwäbischen Alb. Seit Ende 2005 weidet eine Gruppe von Wasserbüffelkühen auf der Albhochfläche als "Original Albbüffel". Aus der aromatischen Albbüffelmilch wird unter anderem der Albzarella hergestellt. Alternativ kann Mozzaralla verwendet werden.

Dieses Rezept empfiehlt BIOSpitzenkoch Simon Tress.

Demonstrationsbetriebe Ökolandbau

Bio live erleben!

Die Betriebe des Netzwerkes öffnen ihre Hoftore für die Öffentlichkeit.

Zu den Demobetrieben

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Käse-Omelette

Käse-Omelette

Nach oben
Nach oben