1. Dezember

1. Dezember

Gibt es geschminkte Kühe?

Auf dem Arche-Hof Schlickenrieder in Otterfing (Bayern) leben Murnau Werdenfelser Rinder, die durch ihre markante "Kajal-Markierung" wie geschminkt aussehen. Die dunkle Umrandung der Augen brachte Kuh Regina im letzten Jahr besondere Aufmerksamkeit: Sie wurde zur schönsten Kuh Bayerns gewählt! Mehr zum Arche-Hof Schlickenrieder gibt es hier.

Schon gewusst, was genau ein Arche-Hof macht?

Mindestbestandsgrößen sowie der gezielte Austausch von (Zucht-)Tieren gefährdeter Haustierrassen mit anderen Züchtern sichern die nachhaltige Zuchtarbeit. Das bietet die Möglichkeit zum Einkauf regionaler Spezialitäten. Die Ernennung zum Arche-Betrieb ist eine Anerkennung der Zuchtarbeit mit gefährdeten Rassen. Die Einhaltung der Kriterien wird in regelmäßigen Abständen kontrolliert. Anerkannte Betriebe und Einrichtungen dürfen das geschützte Arche-Logo für die Eigenwerbung nutzen.

Zurück zum demoADVENTSKALENDER

Demonstrationsbetrieb des Monats

Mann und Frau mit Schaf auf einer Bank

Milchschafhof Brünjes

Wildbiene des Monats

Aschgraue Sandbiene

Aschgraue Sandbiene

Pflanze des Monats

Waldstorchschnabel

Storchschnäbel

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!

Ferkel auf einer Wiese.

Zur Newsletter-Anmeldung

Nach oben
Nach oben