1. Dezember

1. Dezember

Gibt es geschminkte Kühe?

Auf dem Arche-Hof Schlickenrieder in Otterfing (Bayern) leben Murnau Werdenfelser Rinder, die durch ihre markante "Kajal-Markierung" wie geschminkt aussehen. Die dunkle Umrandung der Augen brachte Kuh Regina im letzten Jahr besondere Aufmerksamkeit: Sie wurde zur schönsten Kuh Bayerns gewählt! Mehr zum Arche-Hof Schlickenrieder gibt es hier.

Schon gewusst, was genau ein Arche-Hof macht?

Mindestbestandsgrößen sowie der gezielte Austausch von (Zucht-)Tieren gefährdeter Haustierrassen mit anderen Züchtern sichern die nachhaltige Zuchtarbeit. Das bietet die Möglichkeit zum Einkauf regionaler Spezialitäten. Die Ernennung zum Arche-Betrieb ist eine Anerkennung der Zuchtarbeit mit gefährdeten Rassen. Die Einhaltung der Kriterien wird in regelmäßigen Abständen kontrolliert. Anerkannte Betriebe und Einrichtungen dürfen das geschützte Arche-Logo für die Eigenwerbung nutzen.

Zurück zum demoADVENTSKALENDER

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Mohnschmarrn

Mohnschmarrn mit Emmer

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!

Ferkel auf einer Wiese.

Zur Newsletter-Anmeldung

Schädlinge online bestimmen

Zu den Bestimmungshilfen

Demonstrationsbetrieb Ökolandbau des Monats

Zwei Männer hocken neben Weinreben.

Weingut Rummel

Wildbiene des Monats

Dunkelgrüne Schmalbiene

Dunkelgrüne Schmalbiene

Nach oben
Nach oben