7. Dezember

7. Dezember

Wie funktioniert eine stressfreie Schlachtung?

Die Galloway-Rinder des Biohofs "Bunde Wischen" beweiden 365 Tage im Jahr die großzügigen Naturschutzflächen des Betriebes in Schleswig-Holstein. Alles, was die Galloways zum Leben brauchen, finden sie auf dem Gelände. Statt auf dem Schlachthof, werden die Tiere in ihrer gewohnten Umgebung stressfrei per Kugelschuss auf der Weide getötet. Das erspart den Tieren einen strapaziösen Transport und bringt die Herde nicht unnötig in Aufruhr.
Betriebsprofil des Biohofs "Bunde Wischen"

Ein Video zum Kugelschuss auf der Weide finden Sie hier.

Wussten Sie schon, dass Galloway-Rinder bis zu 900 Kilogramm schwer werden – und das bei einer Schulterhöhe von gerade mal 1,35 Metern? Ziemlich beeindruckend. Galloways leben übrigens auch auf anderen Demonstrationsbetrieben, zum Beispiel auf dem Münchhof oder der Galloway-Zucht "Am Adelberg"

Zurück zum demoADVENTSKALENDER

Die BIOSpitzenköche empfehlen

Schupfnudeln

Vegane Schupfnudeln mit Spitzkohl und Quitten

Demonstrationsbetrieb des Monats

Porträt eines grauhaarigen Mannes in grünem T-Shirt

Elbers Hof

Wildbiene des Monats

Ungezähnte Glanzbiene auf einer Knospe

Ungezähnte Glanzbiene

Pflanze des Monats

Schlehe

Schlehe

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!

Ferkel auf einer Wiese.

Zur Newsletter-Anmeldung

Nach oben
Nach oben