Erzeuger


Ökolandbau an Universitäten und Fachhochschulen

Bodenprobenentnahme, Klick führt zu Großansicht im neuen Fenster
Einige Hochschulen bieten spezielle Studiengänge für Ökolandbau wird an. Foto: Dominic Menzler, BLE

Ökolandbau wird an vielen agrarwissenschaftlichen Hochschulen in Deutschland als Modul oder Wahlfach angeboten. Spezielle Studiengänge für Ökolandbau gibt es aber nur wenige. Die folgenden Universitäten und Fachhochschulen bieten Bachelor- oder Masterabschlüsse im Bereich Ökolandbau an:    

Universität Kassel-Witzenhausen, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften 

Studiengänge und Abschlüsse: Bachelor Ökologische Landwirtschaft, Master Ökologische Landwirtschaft, Duales Studium Landwirtschaft (Ausbildung zum Landwirt und parallel Bachelor), Master Sustainable International Agriculture, Master Intern. Food Business and Consumer Studies, Master Sustainable Food Systems 

Mehr Infos zum Studium an der Universität Witzenhausen    

Universität Hohenheim, Fakultät Agrarwissenschaften 

Studiengänge und Abschlüsse: Master Organic Agriculture and Food Systems. 

Mehr Infos zum Studium an der Universität Hohenheim    

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf 

Studiengänge und Abschlüsse: Bachelor Landwirtschaft - Studienrichtung Ökologische Landwirtschaft 

Mehr Infos zum Studium an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf    

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Fachbereich Landnutzung und Naturschutz

Studiengänge und Abschlüsse: Bachelor Ökolandbau und Vermarktung, Master Öko-Agrarmanagement

Mehr Infos zum Studium an der Hochschule Eberswalde

Technische Hochschule Bingen

Studiengänge und Abschlüsse: Bachelor Agrarwirtschaft - Vertiefungsrichtung ökologische Agrarwirtschaft

Mehr Infos zum Landwirtschaftsstudium an der TH Bingen

Letzte Aktualisierung: 06.08.2018