Händler


Der Biomarkt wächst

Umsatz für frische Biolebensmittel im ersten Halbjahr 2016

(16.08.2016) Frische Biolebensmittel sind weiterhin bei den privaten Haushalten gefragt. Die Umsatzsteigerung lag im im ersten Halbjahr 2016 im zweistelligen Bereich. Bereits 2015 wuchs der Biomarkt stark an. Damals war diese Steigerung insbesondere durch eine erhöhte Verkaufsmenge möglich gewesen. Wie kam es im ersten Halbjahr 2016 zu dieser Umsatzsteigerung?
Weiterlesen

Biolebensmittel wurden im ersten Halbjahr 2016 teurer

Grafik: Verbraucherpreise für frische Biolebensmittel. Quelle: AMI Verbraucherpreisspiegel

(25.07.2016) Frische konventionelle Lebensmittel blieben im ersten Halbjahr 2016 im Preis stabil. Die günstigen Milchprodukte wirkten hier Obst, Gemüse und Kartoffeln entgegen, die sich verteuerten. Biolebensmittel kosteten dagegen im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 mehr. Wie entwickelten sich die Preise in den einzelnen Warengruppen? Welche Gründe gab es für die Teuerungen?
Weiterlesen

Bei Biomilch geht nichts ohne Supermärkte und Discounter

Grafik: Biomilchanteil stieg 2015 auf 6,3 Prozent. Quelle: AMI-Analyse auf Basis des GfK-Haushaltspanels.

(12.07.2016) Biomilch und ökologische Milchprodukte werden in Deutschland mehr und mehr nachgefragt. Die heimische Produktion konnte bislang mit dem Nachfrageanstieg nicht Schritt halten. 2015 lösten sich die Erzeugerpreise für Biomilch weit von den Auszahlungsleistungen der konventionell erzeugten Milch. Im Handel gibt es bereits ein breites Sortiment an Biomilch und -milchprodukten, aber wo gibt es noch Potenzial?
Weiterlesen


11.08.2016

Lob für BÖLN-Trainee-Programm

Im EU-Projekt AgriSpin fand das Trainee-Programm des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) großen Anklang. Einige Länder wollen das Konzept übernehmen und auf konventionelle Betriebe übertragen.

mehr lesen