Händler


Wie kann der Handel sich regional versorgen und mit Regionalität werben?

Gemüsekiste, Foto Thomas Stephan

(21.06.2018) Immer mehr Biostädte und Bioregionen sprießen in Deutschland aus dem Boden. Mittlerweile gibt es 17 ausgewiesene Biostädte, sowie 15 Öko-Modellregionen in Bayern und Hessen. Alle Projekte haben sich einer Ausweitung des Konsums von regional erzeugten Biolebensmitteln verschrieben. Neben mehr Bio in Kitas, Schulen und öffentlichen Einrichtungen, gilt es auch, Landwirtschaft und Handel zusammenzubringen.
Weiterlesen

Nachfrage nach Biozucker wächst

Grafik zur Entwicklung der Biozuckerpreisen

(11.06.2018) Die Nachfrage nach Biozucker wächst in Deutschland seit Jahren. Der Anbau von Biozuckerrüben steckt jedoch vielerorts noch in den Kinderschuhen. Die größte Hürde im Anbau ist das Unkraut.
Weiterlesen

Biostreuobstanbau legt deutlich zu

Grafik zur Flächenentwicklung von Biostreuobst

(23.05.2018) In Deutschland wurde im Jahr 2016 auf etwa 300.000 Hektar Streuobst angebaut, davon 22.000 Hektar biozertifiziert. Der Schwerpunkt des Anbaus liegt klar in Süd-und Mitteldeutschland. Seit einigen Jahren erfährt der Biostreuobstanbau in einigen Bundesländern einen regelrechten Aufschwung.
Weiterlesen


13.06.2018

BIOFACH AMERICA: Drehscheibe für den US-Bio-Markt

Vom 13. bis 15. September 2018 dreht sich im Baltimore Convention Center wieder alles um das Thema Bio. Dann versammelt die parallel zur Natural Products Expo East stattfindende BIOFACH AMERICA – ALL THINGS Organic die internationale Bio-Branche an der amerikanischen Ostküste.

mehr lesen