Händler


Häufige Kundenfragen

Warum ist Biomilch teurer als normale Milch?

Der höhere Preis für Biomilch und -milcherzeugnisse ergibt sich daraus, dass die Bäuerinnen und Bauern höhere Preise erzielen müssen, weil sie in der Regel einen höheren Arbeitsaufwand und eine niedrigere Milchleistung der Kühe haben. Zum anderen beruht der höhere Preis auf den großen Einzugsgebieten, das heißt es gibt große Entfernungen zwischen den einzelnen Höfen und entsprechend lange Erfassungstouren sind notwendig.

Ist dieser Käse aus Rohmilch hergestellt?

Da Rohmilchkäse im Biosortiment eine große Rolle spielt, taucht diese Frage häufig auf. Sie sollten von jedem Käse im Sortiment wissen, ob er mit Rohmilch, das heißt nicht wärmebehandelter Milch, hergestellt wurde. Rohmilchkäse sind von Käseliebhaberinnen und -liebhabern wegen ihres guten Geschmacks sehr gefragt.

Wenn ein Produkt als Biojoghurt bezeichnet wird, handelt es sich dann in jedem Fall um ein echtes Bioprodukt?

Ja. Nur Produkte, die nach den EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau erzeugt, verarbeitet und kontrolliert werden, dürfen als Bio- oder Ökoware gekennzeichnet werden.

Wo kommt dieser Käse her?

Gerade im Biobereich ist Transparenz wichtig und viele Kundinnen und Kunden legen Wert darauf, genau zu erfahren, welche Molkerei ihren Lieblingskäse produziert. Eine Aussage wie "Der Käse kommt aus Deutschland" ist dabei zu wenig. Schön ist es, wenn Sie die Molkerei benennen können und am besten noch die ein oder andere Information über die Molkerei bereithalten, wie Sortimentsschwerpunkt, besondere Herstellungsverfahren, evtl. Zugehörigkeit zu einem Anbauverband oder andere Besonderheiten.

Welche Art von Lab enthält dieser Käse?

Lab stammt aus dem Magen von Kälbern und enthält das Enzym Chymosin, das zur Herstellung von Käse wie Camembert und Gouda notwendig ist. Als Alternative zu diesem tierischen Produkt wird bei der ökologischen Herstellung so genanntes mikrobielles Lab verwendet, dabei handelt es sich um ein Lab-ähnliches Enzym, das von bestimmten Pilzkulturen produziert wird. Biokundinnen und -kunden fragen danach, weil sie teilweise den Einsatz des Kälberlabs ablehnen. Sie sollten also wissen, mit welchem Lab der Käse hergestellt wurde. Im konventionellen Bereich geht der Trend zu einem gentechnisch erzeugten Enzym; Biokäse dürfen generell nicht unter Verwendung von genetisch veränderten Organismen hergestellt werden.

Warum schwimmt bei Biomilch manchmal einen Rahmschicht obenauf?

Diese Rahmschicht ist natürlich und entsteht, wenn Milch nicht homogenisiert wird. Beim Homogenisieren werden die in der Milch enthaltenen Fettkügelchen auf mechanischem Weg zerstäubt, indem sie unter hohem Druck durch eine feine Düse gepresst werden. Dadurch wird die natürliche Rahmschicht verhindert.

Letzte Aktualisierung: 03.11.2015