Kinder


Kürbisse - nicht nur zu Halloween ein tolles Gemüse

Der Kürbis gehört zu den ältesten Kulturpflanzen. Kürbisse wurden schon vor Jahrtausenden in Mittelamerika angebaut. Seither haben sie sich weltweit verbreitet. In manchen Gärten thront der Riesenkürbis auf dem Komposthaufen und breitet seine meterlangen Ranken in alle Richtungen aus.

verschiedene Kürbisse auf Stroh

Kürbisse gehören zu den größten und schwersten Gemüsesorten. Unter der je nach Sorte ungenießbaren harten Schale verbirgt sich weiches, gelbes Fruchtfleisch. In der Mitte befinden sich Fächer mit zahlreichen Kernen.

Auch die Biobäuerinnen und Biobauern haben ihre Freude an den Kürbissen: Das Rankengewächs deckt die Böden gut ab und verhindert das Abspülen von nährstoffreicher Erde. Kürbis ist eine willkommene Abwechslung auf den Feldern, zum Beispiel nach einem Jahr mit Getreide. Der Kürbis ist dabei recht genügsam und beansprucht nur wenig Arbeit.

Kürbisse wie Sand am Meer

Kürbisse gibt es vom Spätsommer bis in den Winter in den verschiedensten Größen, Formen und Farben: dunkelgrün, hellgelb, orange und weiß. Expertinnen und Experten gehen davon aus, dass es weltweit über 850 verschiedene Kürbissorten gibt. Ein paar wichtige Vertreter stellen wir euch hier vor:

Patisson-Kürbis

Patisson (Melonensquash, Fliegende Untertasse, Ufo, Kaisermütze)

Flache Form, am Rand gewellt oder gezackt. Mild im Geschmack, kann - solange noch jung - mit Schale wie Zucchini verwendet werden.

Spaghettikürbis

Spaghettikürbis

Länglich oval, hell- bis mittelgelb. Mild im Geschmack, zerfällt beim Kochen in lange Fasern wie Spaghetti. Dazu brauchst du allerdings einen sehr großen Topf, um den Spaghettikürbis im Ganzen zu kochen.

Zucchinis

Zucchini

Auch die Zucchini zählen zu den Sommerkürbis-Sorten.

Turban-Kürbis (Türkenturban)

Sieht eher wie ein Zierkürbis aus: die Schale ist bunt gesprenkelt von orange, grün und weiß. Das süße und feste Fruchtfleisch eignet sich für Suppen. Durch die harte Schale eignet sich der Winterkürbis gut zum Füllen.

Butternuss

Birnenförmiger Winterkürbis mit dünner, glatter Schale und relativ kleinem Kerngehäuse. Das orangefarbene, cremige Fruchtfleisch erinnert an Avocado. Der milde Butternut-Kürbis eignet sich gut für Suppen, Soßen und Aufläufe, aber auch für Rohkost-Salate, Marmelade und Kuchen.

Roter Zentner. Foto: BLE, Thomas Stephan.

Roter Zentner

Gehört zu den Riesenkürbissen. Flachrund und höckerig. Eignet sich prima für eine große Halloween-Laterne.

Hokkaido

Hokkaido

Zwiebelform, meist leuchtend orange (es gibt auch grüne Sorten). Festes, orangerotes Fruchtfleisch, schmeckt besonders aromatisch, die Schale kann mit verwendet werden.

Zierkürbisse

Zierkürbisse

Wie der Name schon vermuten lässt, werden diese Kürbisse nicht gegessen (sie enthalten ungenießbare Bitterstoffe). Mit den tollen Farben und Formen eignen sie sich wunderbar zum Verschönern deiner Umgebung.


Kürbisrezepte

Mit dem Kürbis-Fruchtfleisch und den Kernen, die beim Aushöhlen der Halloween-Kürbisse übrig bleiben, kannst du leckere Gerichte zaubern:

Küchentipps
  • Transport:
    Kürbisse vorsichtig transportieren, damit sie keine Macken und Druckstellen bekommen. Nur Kürbisse ohne Verletzungen an der Schale lassen sich lange aufbewahren.
  • Lagerung:
    Winterkürbissorten wie gelber Zentner und Hokkaido halten sich bis zu einem halben Jahr, wenn sie trocken und kühl aufbewahrt werden. Sommerkürbisse wie Patisson und Zucchini lassen sich am besten im Kühlschrank (etwa eine Woche) aufbewahren.

Letzte Aktualisierung: 28.10.2015