Kinder


Beeren

Brombeeren. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Brombeeren, Foto: Thomas Stephan, BLE

Beeren gehören sicher zu den leckersten Naschereien, die die Natur uns im Sommer zu bieten hat. Die heimische Beerenzeit beginnt mit den süßen Erdbeeren im Juni. Es folgen Himbeeren, Stachelbeeren und Johannisbeeren. Brombeeren und Heidelbeeren beenden die Beerensaison im September. Neben dem herrlichen Geschmack der heimischen Früchte liefern alle Beerensorten wichtige Vitamine und weitere Pflanzenstoffe, die für die Gesundheit wichtig sind.

Eine gute Beerenernte ist mit viel Arbeit für die Biobetriebe verbunden. Die beginnt bereits bei der Planung. Neben einem passenden Standort ist auch die Wahl der richtigen Beerensorte wichtig. Beeren brauchen viel Pflege, damit sich die Früchte gut entwickeln und sich keine Krankheiten ausbreiten. Und die Ernte der empfindlichen Beeren ist mit viel Handarbeit verbunden. Sie erfolgt in mehreren Durchläufen, damit immer nur die reifen Früchte geerntet werden.

Eigentlich schade, dass die Saison, in der die leckeren Früchte hierzulande reif werden so kurz ist! Fast zu kurz, um alle Sorten der Reihe nach zu probieren und zu genießen.

Letzte Aktualisierung: 28.10.2015