Wettbewerbe

Wettbewerbe f√ľr (Bio-) Landwirtinnen und Landwirte

Bundeswettbewerb √Ėkologischer Landbau

Biolandwirtinnen und -landwirte mit innovativen und zukunftsweisenden Ideen k√∂nnen sich f√ľr den Bundeswettbewerb √Ėkologischer Landbau bewerben. Gesucht werden individuelle Konzepte, die sich in der Praxis bew√§hrt haben. Diese Konzepte k√∂nnen den gesamten Betrieb umfassen oder einzelne Bereiche abdecken. Teilnahmeberechtigt sind alle Betriebe, die seit mindestens zwei Jahren nach den EU-Rechtsvorschriften f√ľr den √∂kologischen Landbau zertifiziert sind. Voraussetzung ist, dass der gesamte Betrieb √∂kologisch bewirtschaftet wird.

Mehr Informationen zum Bundeswettbewerb √Ėkologischer Landbau.

√Ėko-Junglandwirte-Zukunftspreis

Der √Ėko-Junglandwirte-Zukunftspreis wird von Junglandwirtinnen und -landwirten vergeben. Bewerben k√∂nnen sich alle jungen Menschen aus dem Bereich des √Ėkolandbaus. Damit sollen Personen oder Gruppen nicht nur geehrt, sondern auch √∂ffentlich bekannt gemacht werden ‚Äď um dadurch als Vorbild f√ľr andere zu dienen.

Mehr Informationen √ľber den √Ėko-Junglandwirte-Netzwerk.

NABU Wettbewerb "Gemeinsam Boden gut machen"

Mit dem Projekt "Gemeinsam Boden gut machen" - unterst√ľtzt von der Alnatura Bio-Bauern-Initiative (ABBI) - leistet der NABU gemeinsam mit den Landwirtinnen und Landwirten und den unterst√ľtzenden Firmen einen aktiven Beitrag zur Verbesserung unserer B√∂den, der Gew√§sser und zum Schutz der Artenvielfalt. Auf den Preis k√∂nnen sich Landwirtinnen und Landwirte aus Deutschland bewerben, die an einer Umstellung auf Biolandwirtschaft interessiert sind, beziehungsweise solche, die Unterst√ľtzung ben√∂tigen, um ihre √∂kologisch bewirtschafte Fl√§che zu vergr√∂√üern.

Mehr Informationen zum NABU Wettbewerb "Gemeinsam Boden gut machen".

Ceres Award

Der CERES AWARD pr√§miert au√üergew√∂hnliche Leistungen der Landwirtinnen und Landwirte in Deutschland in elf unterschiedlichen Kategorien. Die Auszeichnung bietet eine √∂ffentlichkeitswirksame Plattform, um die F√§higkeiten und bedeutenden Leistungen der Landwirtinnen und Landwirte in Deutschland hervorzuheben ‚Äď innerhalb der Landwirtschaft und dar√ľber hinaus. Die Verleihung des CERES AWARD findet j√§hrlich im Rahmen einer festlichen Galaveranstaltung statt.

Mehr Informationen zum Ceres Award.

Tiergerechte und umweltverträgliche Haltung in Sachsen

Ziel des Wettbewerbes ist es, s√§chsische Tierhalterinnen und Tierhalter f√ľr besonders tiergerechte und umweltvertr√§gliche L√∂sungen bei der Haltung von landwirtschaftlichen Nutztieren √∂ffentlichkeitswirksam auszuzeichnen. Teilnehmen k√∂nnen alle s√§chsischen Betriebe mit landwirtschaftlicher Tierhaltung, deren Haltungsverfahren geeignet sind, eine Beispielswirkung hinsichtlich Tier- und Umweltschutz dazustellen. Der Landeswettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des S√§chsischen Staatsministeriums f√ľr Umwelt und Landwirtschaft. Er wird im Auftrag des S√§chsischen Landesamtes f√ľr Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in der Regel von einem externen Partner durchgef√ľhrt.

Mehr Informationen zum Wettbewerb f√ľr Tiergerechte und umweltvertr√§gliche Haltung.

Landbaukultur-Preis

Ein attraktiver l√§ndlicher Raum braucht angemessene Architektur. Der Landwirtschaft kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. So wie das Land und seine Bewirtschaftung durch Ackerbau oder Nutztierhaltung die Bauten der Bauern pr√§gt, so pr√§gen die Bauten die Landschaft, schaffen regionale Baukultur und Heimat. Seit 2014 werden daher von der Stiftung LV M√ľnster alle zwei Jahre beispielgebende landwirtschaftliche Geb√§ude mit dem LANDBAUKULTUR-PREIS ausgezeichnet.

Mehr Informationen zum Landbaukultur-Preis

Deutscher Nachhaltigkeitspreis f√ľr Unternehmen

Der Preis will Unternehmen in nachhaltigem Handeln best√§rken und helfen, die Grunds√§tze nachhaltiger Entwicklung in der √∂ffentlichen Wahrnehmung besser zu verankern. Er will beweisen, dass verantwortliches Handeln nicht nur hilft, soziale und √∂kologische Probleme im globalen oder lokalen Ma√üstab zu l√∂sen, sondern auch Profitabilit√§t und Wettbewerbsf√§higkeit erh√∂hen kann. Tr√§ger des Preises ist die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V., unterst√ľtzt wird die Auszeichnung unter anderem durch die Bundesregierung, den Rat f√ľr Nachhaltige Entwicklung, Wirtschaftsverb√§nde, zivilgesellschaftliche Organisationen und Forschungseinrichtungen.

Mehr Informationen zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Der Bundespreis f√ľr Engagement gegen Lebensmittelverschwendung

Lebensmittelverschwendung hat ihren Preis. Doch immer mehr Menschen, Unternehmen und Initiativen in Deutschland setzen sich dagegen ein ‚Äď ob ehrenamtlich, in Aktionsgruppen, mit ungew√∂hnlichen Produkt- und Gesch√§ftsideen, in der Forschung und vielem mehr. Herausragende Ideen und Projekte zeichnet das Bundesministerium f√ľr Ern√§hrung und Landwirtschaft mit dem "Zu gut f√ľr die Tonne! ‚Äď Bundespreis f√ľr Engagement gegen Lebensmittelverschwendung" aus. Ausgezeichnet werden Projekte aus den unterschiedlichsten Bereichen entlang der gesamten Produktionskette √ľber den Handel bis hin zur Verwertung der Lebensmittel in Gastronomie und Privathaushalten. Der Wettbewerb ist dabei offen f√ľr alle: ganz gleich ob Unternehmen, Gastronom, Landwirt, wissenschaftliche Einrichtung, Privatperson, NGO, Kommune oder Initiative ‚Äď jeder kann mitmachen!

Mehr Informationen zum "Zu gut f√ľr die Tonne"-Bundespreis

Letzte Aktualisierung 23.06.2020

Betriebsentwicklung f√ľr mehr Tierwohl

Cover Brosch√ľre Nachhaltige Landwirtschaft

Nachhaltige Landwirtschaft

Zur Brosch√ľre (PDF-Dokument)

Digitale Beratungstools

Mann steht mit Tablet in der Hand vor K√ľhen

√úberblick der digitalen Tools f√ľr die √Ėko-Beratung.

Zur Liste

Nach oben