Betriebsporträt Schinkeler Höfe

Flexibles Solawi-Konzept: Die Schinkeler Höfe

Landwirtschaft immer wieder neu zu denken, ist Programm bei den Schinkeler Höfen. Das gilt besonders für ihren Ansatz der Solidarischen Landwirtschaft. Üblicherweise unterstützen Verbraucherinnen und Verbraucher (Solawistas) bei diesem Konzept mindestens ein Jahr lang einen Hof und erhalten dafür regelmäßig einen Teil der Ernte.

Vier Betriebe arbeiten in einer Kooperation

Die drei Bioland-Betriebe Mevs, Rzehak und der Wurzelhof haben den Solawi-Ansatz gemeinsam mit der Bio-Bäckerei Kornkraft um den Ansatz einer Kooperation ergänzt, zum Vorteil der Solawistas. Denn durch die Zusammenarbeit der Betriebe erhalten sie ein besonders breites Angebot an frischen Bio-Lebensmitteln. So gibt es neben den Brot- und Backwaren der Bäckerei ganzjährig verschiedene Kuh- und Ziegenmilcherzeugnisse, Kartoffeln, unterschiedlichste Saisongemüse und Kräuter.

Betriebe können sich auf Erzeugung konzentrieren

Da die Solawistas die komplette Verwaltung und Logistik organisieren, können sich die Betriebe voll auf die Erzeugung konzentrieren. Die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Solawi schätzen die Betriebe sehr. Damit sie trotz des Verbundes auch weiterhin ihre langjährige Kundschaft im Hofladen und auf Wochenmärkten versorgen können, bleiben die Betriebe frei in der Entscheidung, welchen Anteil ihrer Erzeugnisse sie über den Solawi-Kanal vermarkten wollen.

Große Nachfrage nach Anteilen

Seit Gründung des Verbunds im Jahr 2015 ist die Zahl der Solawistas auf 170 gestiegen, Tendenz weiter steigend. Für die Nähe zum Betrieb, das Wissen um die Produktionsbedingungen und die hochwertigen Bio-Lebensmittel der Schinkeler Höfe sind die Solawistas sogar bereit, einen Teil des Ernterisikos zu übernehmen. Für die Betriebsleiter ist das Ausdruck des großen Vertrauens, das sich beide Seiten entgegenbringen. Und das wächst und gedeiht bestens auf den Schinkeler Höfen.


Letzte Aktualisierung 23.01.2020

Kontakt Bundeswettbewerb

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

0228 / 6845 2917
Andreas Eckhardt

0228 / 6845 2926
Elmar Seck
 

boeln@ble.de

Deutschlandkarte Preisträger

Karte Demobetriebe

Interaktive Deutschlandkarte

Übersichtskarte mit den Preisträgern des Öko-Preises

Zur Übersichtskarte

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2021

Flyer-Cover "Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau 2021"

Alle Informationen zum Bundeswettbewerb auf einen Blick im Flyer

Download PDF | 1,1 MB

Nach oben