Mutterkuhhaltung und Dauergrünland

Ablauf der Umstellung: Mutterkuhhaltung und Dauergrünland

Gleichzeitige Umstellung (das heißt die gesamte Tierhaltung einschließlich Weiden und Futterflächen werden gleichzeitig umgestellt)

Beispiel eines Ablauf Plans für die Umstellung von Mutterkuhhaltung und Dauergrünland nach den EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau
Monate ab Umstellungs-beginnGrünlandHaltungVermarktung BeispielWas passiert?
0Futter erstes Umstellungsjahr: konventionell

Bauliche Anpassungs-maßnahmen möglich (Umbau Anbindehaltung, Auslauf)










Nur konventionelle Vermarktung möglich











1.5.2019Beginn der Umstellung
1-2Mai/Juni 20191. Schnitt 
3-Juli/ August 20192. Schnitt 
5-6September/ Oktober 20193. Schnitt
1230.4.2020Erstes Umstellungsjahr vollzogen
13-14Futter aus dem 2. Umstellungsjahr (Umstellungs-futter)




Haltung muss den Vorgaben der EU-Rechts-vorschriften für den ökologischen Lanbau entsprechenMai/Juni 20201. Schnitt 
15-16Juli/August 20202. Schnitt 
17-18September/ Oktober 20203. Schnitt 
2430.4.2021Gesamtumstellung vollzogen
25-26Ernte ist anerkanntes
Biofutter
Erzeugnisse (Fleisch, Tiere) ökologisch anerkanntMai/Juni 20211. Schnitt

Umstellungsplan als PDF-Datei

Hier können Sie den Umstellungsplan als PDF-Datei herunterladen.

Letzte Aktualisierung 13.11.2019

Nach oben