Lehrer


Hintergrund

Kuhfladen mit Klauenabdruck. Klick führt zu Großansicht in neuem Fenster.
Foto: BLE

Düngung meint die Nährstoffversorgung zur Ertragsverbesserung und Wachstumsoptimierung von Nutzpflanzen. Dies gilt auch für den ökologischen Landbau.

Im ökologischen Landbau wird der Begriff "Düngung" aber weiter gefasst: Neben der Nährstoffzufuhr soll durch Düngung der Boden belebt, die Mineralisierung angeregt und Humus aufgebaut werden. Der ökologisch wirtschaftende Landwirt versucht die Versorgung der Nutzpflanzen über die Förderung der natürlichen Nährstoffkreisläufe im Boden (und im Betrieb) sicherzustellen. Aus diesem Grund ist er auf den Erhalt des Humus und auf ein aktives Bodenleben angewiesen. Über die intensivere Umsetzung organischer und mineralischer Substanzen sollen im Boden gebundene Nährstoffe für die Kulturpflanzen verfügbar gemacht werden (Mineralisierung). Düngung wird im Ökolandbau nie als Einzelmaßnahme betrachtet. Fruchtfolge und standortgerechte Bodenbearbeitung finden bei den Pflanzenbedarfsüberlegungen immer Eingang in die Planung.

Alle Düngungsmaßnahmen dienen dem Erhalt und Aufbau der Bodenfruchtbarkeit unter anderem durch

  • eine ausgeglichene und eventuell positive Humusbilanz im Rahmen einer vielseitigen Fruchtfolge (insbesondere auch Anbau von Leguminosen zur Stickstoff-Fixierung),
  • Untersaaten, Zwischenfrüchte, Dauerbegrünung,
  • die Zufuhr biologisch abbaubaren Materials mikrobiellen, pflanzlichen oder tierischen Ursprungs (als Grundlage der Düngung) und
  • eine standortgerechte Kalkversorgung zur Säureabpufferung sowie Erhaltung der Krümelstabilität und Bodenstruktur.

Leicht lösliche mineralische und chemisch-synthetisch hergestellte Düngemittel sind im Ökolandbau nicht erlaubt. Das heißt, der Landwirt ist auf andere Düngemaßnahmen angewiesen.

Einige dieser Methoden werden in der vorliegenden Unterrichtseinheit genauer beleuchtet. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiten sich dieses Wissen mit einem Expertenpuzzle. Diese Methode trägt nicht nur dazu bei, neues Wissen zu erwerben, sondern es durch das Vermitteln des eigenen "Expertenwissens" auch weiterzuentwickeln und zu festigen. Weitere Informationen zum Thema Düngung im ökologischen Pflanzenbau sind im Portal unter Düngung zu finden.