Das Informationsportal zum ökologischen Landbau


Online-Bestimmungshilfe

Identifizieren Sie anhand von Bildern und verschiedenen Bestimmungsmerkmalen mehr als 100 Schaderreger, Beikräuter im Ackerbau sowie Vorratsschädlinge!

Mehr erfahren


Aktuelle Nachrichten

16.10.2018

AöL: Hunger stoppen, Ökolanbau fördern

Mit dem Einkauf von ökologischen Erzeugnissen versuchen die Verarbeiter der Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller (AöL) die Lebensbedingungen in den Ländern des globalen Südens zu verbessern. Darauf verweist der Verband am heutigen Welternährungstag.

mehr lesen

15.10.2018

Bühne frei für das vegane Infotainment-Feuerwerk!

Wenn die veganfach in diesem Jahr am 2. und 3. November ihre Türen öffnet, erwartet die Besucherinnen und Besucher des internationalsten veganen Lifestyle-Events eine abwechslungsreiche Mischung aus Information, Entertainment und beeindruckenden Gästen.

mehr lesen

Neue Beiträge

Warum brauchen wir eine Biopflanzenzüchtung?

Verbraucher
Pflanzenzüchter im Weizenfeld. Foto: FZD Dottenfelder Hof

(10.10.2018) Nach der Ernte ist vor der Aussaat! Doch längst nicht für alle Kulturen im ökologischen Landbau gibt es bereits eigene robuste Biosorten. Denn neue Sorten zu züchten, kostet viel Zeit und Geld. Dank engagierter Pionierinnen und Pioniere sind zum Glück schon viele neue Getreide- und Gemüsesorten reif für den ökologischen Anbau.
Weiterlesen

Das neue Verpackungsgesetz – das Wichtigste im Überblick

Verarbeiter
Hand greift nach verpacktem Produkt

(08.10.2018) Ab 1. Januar 2019 tritt das neue Verpackungsgesetz in Kraft und löst damit die bestehende Verpackungsverordnung ab. Mit diesem Gesetz wird ein verpflichtendes Verpackungsregister eingeführt. Hersteller sind zukünftig dazu verpflichtet, sich vor dem Inverkehrbringen von Verpackungen bei der neu geschaffenen Zentralen Stelle registrieren zu lassen.
Weiterlesen

Quinoa und Amarant erobern den Markt

Händler
Pseudogetriedeprodukte im Regal.

(08.10.2018) Mittlerweile findet man sie nahezu in allen Bioläden, Supermärkten und Drogerien: Die sogenannten Pseudogetreidearten. Dazu zählen unter anderem Quinoa und Amarant. Als glutenfreie Alternative zu herkömmlichen Getreidearten landen sie immer häufiger im Einkaufswagen. Doch in welcher Einkaufsstätte ist die Auswahl am größten? Und worin unterscheidet sich das Sortiment der Bioläden und das des klassischen Lebensmitteleinzelhandels?
Weiterlesen

Logo BMEL
Logo BÖLN
Logo Bio-Siegel