Nachrichten

Nachrichten

31.08.2020

Für Mensch und Natur: Mehr Insektenlebensräume in Bayreuth

Was können Stadtbewohnerinnen und -bewohner zum Schutz von Insekten konkret unternehmen? Diese Frage stellten sich Studierende verschiedener Fachrichtungen an der Universität Bayreuth und gründeten den Verein "Die Summer e. V." Im jetzt gestarteten Projekt "Urbane Insektenbiotope" werden die Vereinsmitglieder nun in ganz Bayreuth Insektenbiotope entwickeln und gemeinsam mit Anwohnerinnen und Anwohnern Räume zur Naturerfahrung schaffen.

mehr lesen
26.08.2020

Vier Städte setzen auf mehr Bio in öffentlichen Küchen

Die Initiative "BioBitte – Mehr Bio in öffentlichen Küchen" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat das Ziel, den Bio-Anteil in der öffentlichen Außer-Haus-Verpflegung zu erhöhen. Die Städte Essen (Ruhr), Darmstadt, Aichach und Saarbrücken haben sich dieser Initiative jetzt angeschlossen.

mehr lesen
25.08.2020

Studie: Was tun gegen die Spargelfliege?

Der Befall von Spargelkulturen mit der Spargelfliege lässt sich durch ein späteres Ende des Stechens, einen größeren Abstand zwischen neu angelegten Flächen zu Altanlagen und durch eine mechanische Bodenbearbeitung verringern.

mehr lesen
21.08.2020

Internationale Grüne Woche 2021 findet als Branchentreff statt

Die Internationale Grüne Woche findet im Januar 2021 als reine B2B-Veranstaltung statt. Grund dafür ist die Corona-Pandemie. "Angesichts der aktuellen Situation werden wir das Konzept für die Internationale Grüne Woche im kommenden Jahr anpassen und uns auf das Angebot für das Fachpublikum konzentrieren", sagt Grüne-Woche-Chef Lars Jaeger.

mehr lesen
20.08.2020

Start der Bio-Erlebnistage 2020 am 29. August

Unter dem Motto "Bio macht Sinn!" laden Bio-Betriebe in ganz Bayern vom 29. August bis 4. Oktober 2020 zu den Bio-Erlebnistagen ein. Hier erleben die Besucherinnen und Besucher die ökologische Landwirtschaft hautnah und erfahren viel Spannendes über die Herstellung von Bio-Lebensmitteln.

mehr lesen
18.08.2020

Mit vereinten Kräften zu mehr Bio-Saatgut

Mehr Schwung wollen Öko-Getreidezüchterinnen und -Getreidezüchter in die Vermarktung ihrer Sorten bringen. Darum haben sie die BioSaat GmbH gegründet. Die neue Gesellschaft soll mehr Effizienz und Durchschlagkraft bei der Einführung neuer Sorten in den deutschen und europäischen Markt ermöglichen, indem sie die Vorstufenvermehrungen koordiniert.

mehr lesen
17.08.2020

Wie die Europäische Agrarpolitik 2020+ die biologische Vielfalt stärken kann

Die Weichen für den Natur- und Umweltschutz in der europäischen Agrarlandschaft werden mit der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU (GAP) für die Zeit nach 2020 jetzt neu gestellt. Bereits im Zuge der letzten GAP-Reform sollte mit der Einführung der "Ökologischen Vorrangflächen" (ÖVF) im Jahr 2015 die Artenvielfalt auf Ackerflächen gefördert werden.

mehr lesen
14.08.2020

Naturbewusstsein in der Bevölkerung steigt

Das Naturbewusstsein in Deutschland wächst und eine große Mehrheit der Deutschen findet darüber hinaus Schutzgebiete wichtig, um die Natur für nachfolgende Generationen zu erhalten. Der Großteil der mehr als 2.000 Befragten der aktuellen Naturbewusstseinsstudie wünscht sich außerdem mehr Informationen über die heimischen Tier- und Pflanzenarten, allen voran über die Vögel.

mehr lesen
13.08.2020

Aktionswoche für Lebensmittel-wertschätzung – jetzt mitmachen!

Unter dem Motto #deutschlandrettetlebensmittel findet vom 22. bis 29. September 2020 die erste bundesweite Aktionswoche für mehr Lebensmittelwertschätzung statt. Die Initiative "Zu gut für die Tonne!" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ruft engagierte Privatpersonen, Unternehmen sowie Vereine und Verbände dazu auf, eigene Aktionen zu initiieren und online vorzustellen.

mehr lesen
10.08.2020

Mit großen Schritten in Richtung Bio

Bereits heute liegt ein Fünftel aller ökologisch bewirtschafteten Rebflächen Deutschlands in Baden-Württemberg – und der Anteil steigt kontinuierlich. Auch das Weingut der Landeshauptstadt Stuttgart wird jetzt nach den Richtlinien des Bioland Verbandes bewirtschaftet. Bioland Geschäftsführer Dr. Christian Eichert überreichte am 6. August Oberbürgermeister Fritz Kuhn und dem Leiter des Weinguts, Timo Saier, den Bioland-Vertrag.

mehr lesen
07.08.2020

Los geht's: BioBitte startet in Essen und Darmstadt

Die Initiative BioBitte hat ein klares Ziel: Sie will den Anteil von Bio-Lebensmitteln in der öffentlichen Außer-Haus-Verpflegung auf 20 Prozent und mehr steigern. Nun sind Infoblätter erschienen und es fanden die ersten Veranstaltungen statt. Im September lädt BioBitte zum ersten Dialogforum in Leipzig ein.

mehr lesen
06.08.2020

4. BZfE-Forum im September 2020: jetzt anmelden!

Wie erhalten alle Menschen einen Zugang zu gesundem Essen aus einem nachhaltigeren Ernährungssystem? Das 4. BZfE-Forum vom 2. bis 4. September 2020 geht dieser Frage als digitale Tagung nach. Interessierte können sich ab sofort bis zum 23. August 2020 anmelden.

mehr lesen
05.08.2020

Tipps fürs Bio-Gärtnern in der Stadt

Die Ergebnisse einer neuen BÖLN-Studie zeigen: Viele Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner möchten biologisch anbauen – wissen aber nicht wie. Deshalb hat ein Expertinnen- und Expertenteam unter dem Motto "Kleine Gärten – große Wirkung" nun praxisnahe Broschüren und Anleitungen für Schnupperkurse veröffentlicht. Leitlinien zum biologischen Gärtnern gibt es in Deutsch und weiteren Sprachen.

mehr lesen
04.08.2020

Einblicke in den Ökolandbau: Bio-Höfe zeigen, was sie bewegt

Die Corona-Pandemie hat ein nie dagewesenes Interesse an Lebensmitteln und ihrer Produktion geweckt. Ist die Versorgung in Deutschland sicher? Unter welchen Bedingungen werden Obst und Gemüse angebaut und geerntet? Und wie sieht die Tierhaltung aus? Antworten bietet jetzt die Gemeinschaftsaktion #OekoHofEinblicke der Bio-Höfe des Netzwerks Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau.

mehr lesen

Das BZL twittert

BÖLW – Branchenreport 2020

Grafik: Weltkugel

Zahlen und Fakten zur Bio-Branche in Deutschland.

Zur BÖLW-Webseite

Nach oben