Detailansicht

Aktionstage Ökolandbau NRW 2020 finden statt

Die Aktionstage Ökolandbau NRW werden dieses Jahr vom 5. September bis einschließlich 20. September stattfinden. Die Veranstaltungen werden den zu diesem Zeitpunkt gültigen Hygienevorschriften angepasst.

Logo Aktionstage NRW

Auch in Zeiten von Corona wollen die Bio-Akteurinnen und -Akteure im bevölkerungsreichsten Bundesland auf ihre Höfe und Betriebe einladen. Seit 20 Jahren können Menschen im Rahmen der Aktionstage auf zahlreichen Veranstaltungen den Ökolandbau kennenlernen und Bio-Produkte probieren. Die Aktionstage Ökolandbau NRW werden 2020 von Samstag, 5. September bis einschließlich Sonntag, 20. September, stattfinden.

Ursprünglich war ein früheres Zeitfenster geplant, das aufgrund der Einschränkungen, die bis einschließlich 31. August gelten, verschoben wurde. Möglicherweise aber bleiben Großveranstaltungen auch nach dem 31. August untersagt. Deshalb könnten die Aktionstage Ökolandbau 2020 ein Zusammenspiel zahlreicher verschiedenster "Kleinevents" werden. Veranstaltungen sollten mit überschaubarem organisatorischem Aufwand, relativ kurzer Vorlaufzeit, begrenzten Teilnehmendenzahlen und mit Abstandsregelungen geplant werden. Gleichwohl versprechen auch – oder gerade – die Begegnungen in kleineren Runden intensive Eindrücke. Auch digitale Veranstaltungen in Form von Videos oder Live-Zuschaltungen können sehr wertvolle Beiträge zu den Aktionstagen sein.

Regionale und umweltfreundliche Lebensmittelproduktion haben in Zeiten dieser Gesundheitskrise an Bedeutung gewonnen. Die Nachfrage nach Bio-Produkten wächst, sei es in der Direktvermarktung, durch Abo-Kisten oder im Lebensmitteleinzelhandel. Veranstaltungen und Beiträge in den sozialen Medien können den vielen interessierten Menschen die Gesichter der Bio-Bewegung zeigen. Nach Monaten der sozialen Distanz ist das Erleben mit Nähe sicher noch wertvoller.

In NRW unterstützt die Agentur TK Script alle teilnehmenden Betriebe bei der Öffentlichkeitsarbeit rund um die Aktionstage! Weitere Infos gibt es auf der Internet-Seite www.oekolandbau-nrw.de.

Quelle: Pressemitteilung Bioland

Nach oben